Leute von heute

56-Jähriger Mann aus Kelmis bei Unfall am Autobahnkreuz Battice am Sonntag getötet

Foto: dpa

Wie die Vervierser Ausgaben von La Meuse und L‘Avenir am Dienstag berichten, ist bei dem schweren Unfall am Sonntag gegen 22 Uhr auf der E40 in Battice ein 56-jähriger Mann aus Kelmis ums Leben gekommen.

Der Kelmiser befand sich auf dem Rücksitz eines von zwei in den Unfall verwickelten Fahrzeugen. Es gab mehrere Verletzte.

Gegen 22 Uhr fuhr ein Mercedes mit hoher Geschwindigkeit auf den Pkw der Marke Citroën, in dem u.a. der Kelmiser saß. Der Zusammenstoß nahe dem Autobahnkreuz E40-E42 war besonders heftig. Während der Citroën auf dem Dach landete, krachte der Mercedes gegen die Leitplanke.

Der Fahrer des Mercedes, ein Franzose, dessen Pkw aber ein italienisches Kenzeichen hatte, wurde vorübergehend festgenommen, weil es deutliche Anzeichen dafür gab, dass er unter Alkoholeinfluss am Steuer saß. Es wurde Haftbefehl erlassen. Dem Unfallverursacher droht eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung. Später wurde der Franzose gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuß gesetzt.

Der Kelmiser hinterlässt seine Frau, mehrere Kinder und Enkelkinder.

Eine Antwort auf “56-Jähriger Mann aus Kelmis bei Unfall am Autobahnkreuz Battice am Sonntag getötet”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern