Zitiert

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, über seine Gefängnisstrafe wegen Steuerbetrugs

„Ich bin der einzige Deutsche, der Selbstanzeige gemacht hat und trotzdem im Gefängnis war. Ein Freispruch wäre völlig normal gewesen.“

  1. Hier irrt Herr Hoeness, die Straffreiheit wird nur gewährt wenn die Selbstanzeige vollständig ist und vor den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft erfolgt. Beides war bei Herrn Hoeness nicht der Fall.
    Aber vielleicht können Sie dafür eine Quelle angeben.

  2. Was für ein Unfug. Erstens gehört zur Straffreiheit, dass man Selbstanzeige stellt, bevor die Behörden ermitteln, aber das war bei Uli Hoeneß gerade nicht der Fall, er wurde erst tätig, als man ihm schon auf den Fersen war. Und zweitens gehört dazu, dass man umgehend die ganze Steuerschuld berichtigt angibt und nebst Zinsen überweist, nur ist in seinem Fall die Steuerschuld bis heute noch nicht vollständig geklärt, denn die Staatsanwaltschaft hörte bei 11+ Millionen Euro auf, weiter zu recherchieren und wollte lieber ein rasches Urteil.

    Zur Rechtslage siehe auch mit etwas mehr Details https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__371.html oder natürlich https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstanzeige bei Tante Wikipedia.

      • @EdiG:
        Als ich 2 Minuten nach Ihnen auf den „Kommentar senden“-Knopf klickte, war Ihr Beitrag noch nicht durch die Kontrolle und veröffentlicht. Dass wir beide im Grunde dasselbe geschrieben haben, ist mit auch aufgefallen.

        • Der Einarmige Bandit aus dem Ourtal

          Es ist absolut nur Schade das es nicht mehr Personen von diesem Schlage wie der Uli Höness gibt . Was dieser Mann schon alles geleistet hat , das ist nur bewundernswert . Hier in Belgien wäre dieser Mann für seine Börsenzockerei niemals Strafrechtlich belangt worden , weil es hier keine Steuer auf die Börsengewinne gibt . Bart de Wever ist ein absolut kluger und weitsichtiger Mann , indem er behauptet , das es in der Beteiligung seiner NVA keine Diskussion aufkommt zwecks einer Mehrwertbesteuerung auf Börsengewinne . Unser Land kann sich froh schätzen , das es noch von dieser Mehrwertbesteuerung absieht , denn diese Zocker kurbeln die Wirtschaft an , denn sie legen niemals die Angehäuften Flocken unters Kopfkissen . Als Kleiner Zocker befolge ich permament die Börse und habe manche Ankäufe getätigt , die man sich nicht mit Arbeitshänden aneignen kann und nur mit ständigen Informationen erfährt .

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern