Leute von heute

Rock ‘n‘ Roll- und Tanzturnier der Hot Shoes in Manderfeld

Das Team „Ladies“ der Hot Shoes mit neuem Kostüm bei der WM in Prag.

Der Rock ‘n’ Roll-Club Hot Shoes aus Bütgenbach organisiert am Samstag, 26. Oktober, ein Turnier für alle Alters- bzw. Leistungs-Klassen. Das Turnier findet erstmalig in Manderfeld statt und zählt zur Qualifikation für die belgische Meisterschaft am 17. November in Veerle (Provinz Antwerpen).


Knapp 40 Paare aus ganz Belgien sowie mehrere Formationen und Teams haben sich für das Turnier der Hot Shoes angemeldet. Damit ist Jérôme Girkes, Präsident der Hot Shoes, mehr als zufrieden. „Drei Wochen vor der belgischen Meisterschaft sind die Tänzer in der Regel in Topform und möchten das dann auch gerne zeigen.“

Die Bütgenbacher Rock ’n‘ Roller sind in Manderfeld natürlich besonders stark vertreten. Aber auch die anderen vier Clubs, davon drei aus Flandern und einer aus der Wallonie, werden zahlreich in die Eifel reisen.

Benedikt Andres und Marie Peters tanzten beim World Cup in Prag.

Die Tänzer treten je nach Alter und Leistungsstärke in verschiedenen Kategorien an. Neu ist die große Vielfalt an Wertungsklassen, die es heute jedem Kind, Jugendlichen und sogar jungen Erwachsenen ermöglicht, bei einem Turnier zu starten.

So gibt es Kategorien für jugendliche/erwachsene Quereinsteiger (Kategorie D) oder für Paare, die Rock ‘n’ Roll ohne Akrobatik tanzen möchten (Kategorie Artistik). Neben den klassischen Mädchen-Teams, die aus 16 Tänzerinnen bestehen, gibt es mittlerweile auch Mini-Teams, in denen beliebig viele Jungen und Mädchen gemeinsam tanzen.

In der Kategorie Open Showdance ist die künstlerische Freiheit dann nahezu unbegrenzt: Hier sind Tanzstile wie Hip Hop oder Clipdance erlaubt bzw. erwünscht. Und beim Boogie Woogie stehen wie immer Spaß und Ausdrucksstärke im Vordergrund. Am 26. Oktober werden demnach nicht nur klassische Rock ‘n‘ Roll-Paare auftreten, sondern viele weitere kreative Gruppierungen.

Die Hot Shoes gehen mit 14 Paaren sowie 2 Teams (Ladies und Girlies) an den Start. Von den Paaren haben Benedikt Andres und Marie Peters die meiste internationale Erfahrung; bei den Teams sind es die Ladies. Spektakuläre Akrobatikelemente der Paare und Formationen, aber auch tolle Choreografien der Teams erwarten die Zuschauer.

Das Turnier startet um 14 Uhr in der Mehrzweckhalle Manderfeld. Der Eintritt kostet 5 € (Kinder bis 6 Jahre kostenlos).

Nachfolgend noch einige Fotos von den Hot Shoes aus Bütgenbach (Zum Vergrößern Bild anklicken):

 

7 Antworten auf “Rock ‘n‘ Roll- und Tanzturnier der Hot Shoes in Manderfeld”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern