Nachrichten

Kathrin Hendrich aus Kader für WM gestrichen

Kathrin Hendrich im Trainingsdress der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Foto: dpa

Schade, schade! Die Fußballerin Kathrin Hendrich aus Kettenis fährt nicht mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft zur WM nach Kanada (6. Juni bis 5. Juli).

Deutschen Medien zufolge wurde die Spielerin, die kürzlich noch mit dem 1. FFC Frankfurt die Champions League gewann, von Bundestrainerin Silvia Neid aus dem WM-Kader gestrichen.

Neid sortierte Hendrich sowie zwei andere Spielerinnen bei der Reduzierung des Kaders von 26 auf 23 Spielerinnen im Rahmen des finalen Trainingslagers in der Schweiz aus.

“Wir haben in den vergangenen Wochen viele Eindrücke gesammelt und uns im Trainerteam intensiv ausgetauscht. Am Ende haben Nuancen den Ausschlag gegeben. Es war eine knappe Entscheidung”, wurde Neid in der deutschen Presse zitiert.

3 Antworten auf “Kathrin Hendrich aus Kader für WM gestrichen”

  1. Heinz Günter Visé

    Schade für das Mädel.Sie hatte im Finale gegen PSG in Berlin gut gespielt. Vielleicht hat es bei der
    Nominierung auch geschadet, dass sie hier In B
    wohnt statt in D …?

    Hatte mir das Endspiel im TV angesehen und
    sie wirkte im Frankfurter Team gut integriert….

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern