Nachrichten

Tödlicher Unfall auf der Autobahn E40 bei Walhorn

In der Nacht zum Montag ist es auf der Autobahn E40 zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 38-jähriger Mann aus Lüttich kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich Medienberichten zufolge gegen 3.30 Uhr in Richtung Aachen auf Höhe von Walhorn, wo es in den letzten Jahren regelmäßig zu schweren Unfällen kam, deren Ursache nicht immer festgestellt werden konnten.

Der Fahrer aus Lüttich kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen die zentrale Leitplanke und dann gegen einen Baum. In den Unfall war kein anderes Fahrzeug verwickelt.

Die Staatsanwaltschaft Eupen ermittelt.

Nachfolgend ein Tweet der „Meuse“ zu dem tragischen Unfall:

6 Antworten auf “Tödlicher Unfall auf der Autobahn E40 bei Walhorn”

  1. Walhorner

    Walhorn, das Bermudadreieck von Ostbelgien. Seltsame Dinge geschehen in diesem beschaulichen Dörfchen. Liegt es an der Luft, oder an den Einwohnern? Wir brauchen unbedingt einen neuen Minister, der sich diesem Problem annehmen könnte.

  2. Emonts-pool Horst

    Es ist nicht zu fassen. Es gibt immer wieder dumme Menschen die sich über alles lustig machen wollen. Der Tod eines Menschen ist nicht lustig. Man kann jederzeit selbst betroffen sein. Ich bitte um Respekt für die Angehörigen!

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern