Veranstaltungen

Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen auf der Eupener Klötzerbahn

Foto: OD

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht und ein Streit zwischen zwei Frauen auf der Eupener Klötzerbahn sind die auffälligsten Meldungen im Bericht der Polizeizone Weser-Göhl am Sonntag.

– Zwischen 12 Uhr und 16.30 Uhr am Freitag, dem 08/04, kam es in der Brabantstraße in Eupen zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Vermutlich stieß  ein rückwärts fahrendes Fahrzeug gegen den Pkw der Melderin. Es könne sich um einen weißen Audi mit Panoramadach handeln, so die Polizei.

– Am Sonntag, 10/04/2016, um 00.06 Uhr kam es am Kehrweg in Eupen zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein Spiegel wurde beschädigt. Das Kennzeichen des Tatfahrzeugs ist bekannt.

– Am Sonntag kam es um 04.27 Uhr auf der Klötzerbahn in Eupen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen im Alter von 26 und 23 Jahren. Eine Person wurde dabei verletzt.

– Im Polizeibericht von Sonntag wird außerdem erwähnt:

  • Zwei Fahrer (54 Jahre Frau + 32 Jahre Mann) unter Einfluss von Alkohol;
  • Führerscheinentzug wegen Fahrens unter Einfluss von Drogen (26 Jahre männlich).

 

3 Antworten auf “Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen auf der Eupener Klötzerbahn”

  1. Wenn man das erste mal Positiv auf Alkohol ertappt wird , so bist du in Polizeilichen Akte registriert für permament . Beim zweiten mal VORSICHT , wenn du dann über 65 Jahren alt bist , wird dieses Vergehen sofort an die Versicherungsgesellschaft gemeldet durch die Polizei und du verlierst jeglichen Versicherungsschutz , weil du als RISIKOFAHRER eingetragen bist . Was nützt dir dann den Lappen noch , wenn du nie mehr einen Versicherungsschutz bekommst , kenne einen Bekannten der davon betroffen ist .

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern