Nachrichten

Schwerer Unfall auf der Autobahn E42 bei Lüttich: Mutter und Tochter tot

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Freitag im späten Vormittag auf einer Autobahn bei Lüttich ereignet. Dabei kamen nach jüngsten Angaben mindestens zwei Menschen ums Leben.

Das Unglück geschah auf der Autobahn E42 von Namur in Richtung Lüttich bei Grâce-Hollogne, unweit des Autobahnkreuzes Loncin. Mehrere Lkws und Pkws waren in den Unfall verwickelt.

Das Auto einer Familie aus Frankreich, die auf der Fahrt nach Deutschland war, wurde von zwei Lkws eingequetscht. Mutter und Tochter kamen Medienberichten zufolge ums Leben, der Sohn wurde schwer, der Vater leicht verletzt.

Mehrere Feuerwehren, Krankenwagen und ein Gerichtsexperte befanden sich vor Ort. Auf der Autobahn wurde ein Zelt aufgeschlagen, in dem die Verletzten erste Hilfe erhielten.

Die Autobahn wurde gesperrt, es kam zu einem etwa 5 km langen Rückstau bis Flémalle. Von dort aus wurde der Verkehr über die A604 Bierset-Seraing und die A602 Chênée-Loncin umgeleitet.

Eine Antwort auf “Schwerer Unfall auf der Autobahn E42 bei Lüttich: Mutter und Tochter tot”

  1. Ostbelgien Direkt

    AKTUALISIERUNG – Für eine Familie aus Frankreich, die auf der Fahrt nach Deutschland war, wurde der Unfall zu einer Tragödie. Ihr Pkw wurde von zwei Lkws eingequetscht. Mutter und Tochter kamen Medienberichten zufolge ums Leben, der Sohn wurde schwer, der Vater leicht verletzt.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern