Nachrichten

Schlüsselspiel für die AS heute (18 Uhr) in Charleroi: Geht es weiter nach oben oder eher nach unten?

Das letzte Spiel der klassischen Phase der Meisterschaft der Saison 2018-2019 in Charleroi am 17. März 2019 konnte die AS gewinnen: Die Spieler der AS Eupen feiern den Schützen des Siegtores zum 1:2, Youssef Msakni (Bildmitte, zwischen Alessio Castro Montes, Nr. 14, und Luis Garcia, Nr. 10). Foto: Belga

Die Begegnung beim Sporting Club Charleroi heute um 18 Uhr ist für die AS Eupen ein Schlüsselspiel. Gewinnt die Mannschaft von Beñat San José im Stade du Pays de Charleroi, kann sie sich weiter nach oben in der Tabelle orientieren und bisweilen sogar von einer Teilnahme an den Playoffs I träumen.

Charleroi belegt momentan den 5. Platz mit 22 Punkten, während die AS Eupen mit 16 Punkten und einem Spiel mehr den 12. Rang einnimmt.

In den letzten fünf Spielen holten nur der FC Brügge und der RSC Anderlecht mehr Punkte als die AS Eupen. Dies gilt übrigens auch für den SC Charleroi, der ebenfalls zuletzt 10 von 15 möglichen Punkten gewinnen konnte (siehe Artikel an anderer Stelle).

Charlerois Marco Ilaimaharitra und Eupens Eric Ocansey im Duell im Spiel der Playoffs II am 7. April 2019, das Eupen 0:1 verlor. Foto: Belga

Ganz frei von Abstiegssorgen sind die Eupener nicht, auch wenn sie ein gutes Polster von 12 Punkten Vorsprung auf Schlusslicht Cercle Brügge haben. Immerhin bleibt noch die komplette Rückrunde zu bestreiten (15 Spiele oder maximal 45 Punkte). Außerdem ist bei Waasland-Beveren und Cercle Brügge seit dem Trainerwechsel ein Aufwärtstrend spürbar.

Im Stade du Pays de Charleroi hat die AS Eupen bisher als Erstligist Höhen und Tiefen gekannt, wie folgende Übersicht zeigt.

  • 18.05.2019: SC Charleroi – AS Eupen 2:0 (PO II)
  • 07.04.2019: AS Eupen – SC Charleroi 0:1 (PO II)
  • 17.03.2019: SC Charleroi – AS Eupen 1:2
  • 04.08.2018: AS Eupen – SC Charleroi 1:4
  • 24.01.2018: AS Eupen – SC Charleroi 1:0
  • 14.10.2017: SC Charleroi – AS Eupen 2:2
  • 10.12.2016: AS Eupen – SC Charleroi 2:2
  • 26.08.2016: SC Charleroi – AS Eupen 3:2
  • 23.04.2011: SC Charleroi – AS Eupen 2:2 (POIII)
  • 16.04.2011: AS Eupen – SC Charleroi 4:2 (POIII)
  • 09.04.2011: SC Charleroi – AS Eupen 2:0 (POIII)
  • 02.04.2011: AS Eupen – SC Charleroi 3:2 (POIII)
  • 18.12.2010: AS Eupen – SC Charleroi 1:0
  • 28.08.2010: SC Charleroi – AS Eupen 2:0

Im ersten Jahr der Zugehörigkeit der AS zur belgischen Fußballelite gab es insgesamt sogar sechs Spiele zwischen beiden Clubs, vier davon in den Playoffs III, in denen sich Eupen durchsetzte, nachher aber trotzdem absteigen musste, weil es der AS nicht gelungen war, auch noch die Endrunde mit drei Zweitligisten zu gewinnen. (cre)

HINWEIS – Die Partie zwischen dem SC Charleroi und der AS Eupen am heutigen Samstag beginnt bereits um 18 Uhr. Liveübertragung im Fernsehen auf VOO sport und Proximus sports. Spielbericht bei Spielschluss gegen 19.50 Uhr hier auf „Ostbelgien Direkt“.

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf OD:

3 Antworten auf “Schlüsselspiel für die AS heute (18 Uhr) in Charleroi: Geht es weiter nach oben oder eher nach unten?”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern