Leute von heute

21. Auflage der Rhetorika: Doppelerfolg für Max Kirchens [Fotogalerie]

Doppelsieger Max Kirchens (Bildmitte) von der BIB. Foto: Jannis Mattar

Am Samstag fand im Funkhaus des BRF in Eupen die 21. Auflage der Rhetorika statt. Bester Redner war sowohl nach Auffassung der Jury als auch nach Meinung des Publikums Max Kirchens aus Halenfeld von der BIB in Büllingen.

Kirchens sprach zum Thema „NRW verteilt Jodtabletten: Unterschätzen wir Tihange?“, überzeugte alle und landete einen Doppelerfolg.

Den zweiten Platz belegte Teresa Bong aus Eupen (PDS) mit dem Thema „Brexit: Zerfällt die EU?“.

Auf Platz 3 brachte es ebenfalls eine Schülerin der Eupener PDS. Clara Schlösser aus Raeren befasste sich mit der Frage „Terroranschläge in Europa: Haben unsere Sicherheitsapparate versagt?“.

Rund 300 Zuschauer wohnten der Rhetorika im BRF-Funkhaus bei. Der Jury gehörte u.a. Ministerpräsident Oliver Paasch (ProDG) an. Moderator der Veranstaltung war BRF-Programmchef Olivier Krickel.

Nachfolgend eine kleine FOTOGALERIE mit Bildern von Jannis Mattar von der 21. Rhetorika am Samstagabend in Eupen. Zum Vergrößern Bild anklicken:

 

    • Immerhin war OD in der Höhle des Löwen und hat einen journalistisch einwandfreien Beitrag abgeliefert
      ( ohne Konjunktiv und dubiose Quellen.. ;) )
      Der strahlende Preisträger will übrigens Journalist werden.. Herr Cremer, ich würd mir den Kerl krallen.
      Glückwunsch an alle Kandidaten, bes. an Max.

  1. Mischutka

    Herzlichen Glückwunsch den Preisträgern.
    Hoffentlich haben diese beiden „Moderatoren“ …. nicht vergessen, die Preisträger am Sonntag um 7.30 Uhr unangemeldet zwecks Interview anzurufen….. sonst liegen die jetzt noch wach und warten …..

  2. Quel honneur

    Sogar ein MP ist da anwesend. Hat man nicht überall? Und auch noch einen Journalisten der meint er wäre Reporter der Zukunft? Welch ein tolles Ereignis? Grenzt ja fast an Angeberei.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern