Leute von heute

Raphael Pelzer

Raphael Pelzer darf in Eupen nicht kandidieren, weil er polizeilich in Lontzen gemeldet ist. Foto: PFF Eupen

Nach Informationen von „Ostbelgien Direkt“ muss die Eupener PFF kurz vor Ablauf der Meldefrist für die Hinterlegung der Liste für die Stadtratswahl am 14. Oktober ihren Kandidaten Raphael Pelzer zurückziehen. Dies bestätigte am Mittwochabend auf Anfrage der Spitzenkandidat der Liberalen, Karl-Heinz Klinkenberg.

Der 21-jährige Raphael Pelzer stand auf Platz 13 der PFF-Liste und wird nunmehr durch seinen Bruder Adrien ersetzt.

„Wir ziehen keinen Kandidaten zurück, uns ist lediglich von der Gemeindeverwaltung mitgeteilt worden, dass unser Kandidat Raphael Pelzer in Lontzen polizeilich gemeldet ist und folglich nicht in Eupen Kandidat sein kann“, sagte Klinkenberg.

Der Bürgermeisterkandidat der PFF betonte, dass diese Formalität der einzige Grund sei. Der nachrückende Adrien Pelzer ist übrigens Torwart bei Fußball-Zweitprovinzialist FC Eupen.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern