Leute von heute

Mit 3.200 Teilnehmern und 104 Zugnummern erreicht der Raerener Karnevalszug in diesem Jahr einen neuen Höchststand [Zugaufstellung]

Karnevalszug Raeren 2019. Foto: OD

Am Karnevalssonntag, 23. Februar 2020, um 13:03 Uhr startet der Raerener Karnevalszug: Auch in diesem Jahr dreht der närrische Lindwurm baustellenbedingt eine große Runde durch Raeren.

Mit 104 Zugnummern und rund 3.200 Teilnehmern verzeichnet der Raerener Karnevalszug 2020 einen neuen Höchstwert an teilnehmenden Gruppen (siehe Zugaufstellung am Ende dieses Artikels).

Der veränderte Aufstellort, die Aufstellung in umgekehrter Wagenreihung und der neue Zugweg aus dem Vorjahr haben sich bewährt, so dass dies auch 2020 beibehalten wird: Die Aufstellung erfolgt ab 11.30 Uhr in der Neustraße und Teilen der Burgstraße. Der große Parkplatz am Friedhof-Jugendheim bleibt bis kurz vor Zugstart über die Eynattener Straße erreichbar.

Karnevalszug in Raeren 2019. Foto: OD

Nach den beiden Fahrzeugen des Verkehrsvereins Raeren, der in diesem Jahr zum sechsten Male die Zugleitung übernommen hat, führt das Kinderprinzenkomitee mit Kinderprinzessin Lyn und seinen Pagen Emma & Lena den Zug an. Nach den Begleitgruppen folgt dann das Kgl. Karnevalskomitee Raeren mit Prinz Stefan II. und seinen Pagen Jeannine & Claudia mit Hofnarr Michael.

Zunächst starten die Prinzenkomitees am Zugende in der Burgstraße, gefolgt von den Gruppen und ziehen einmal an den jeweils höheren Wagen- und Gruppennummern vorbei. Somit können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Prinzengespannen bereits zum Zugbeginn zujubeln – und umgekehrt.

Der Zugweg führt dann über die Neudorfer Str. – Schulstraße – Hochstraße – Bahnhofstraße (Pause) – Roetgener Straße – Platzstraße – Bergstraße an der Burg vorbei in die Burgstraße.

Karnevalszug Raeren 2019. Foto: OD

Am Ende der Burgstraße auf Driesch erfolgt die Abnahme durch die Prinzen und Ehrengäste auf einer Bühne.

Der Verkehrsverein bietet während des Zuges für Zuschauer und Teilnehmer wieder eine Bewirtung auf Driesch (Ecke Hauptstraße / Burgstraße) an.

Die Gemeinde stellt entlang des Aufstellfeldes und des Zugweges mit Schwerpunkt auf die Pause wieder mobile Toiletten und Urinale auf. Vorgesehen sind folgende Standorte: Entlang der Aufstellung in der Neustraße sowie Ecke Belven, Neudorf sowie für die Pause jeweils in der unteren, mittleren und oberen Bahnhofstraße, sodann am RFC, dem ÖSHZ und in der Burgstraße bei der Abnahme. Ferner sind WC auf dem Dorfplatz für die Party vorgesehen.

Besucher erreichen Raeren aus Roetgen, Walheim, Eynatten und Eupen. Am Zugweg selber ist das Parken verboten. Die Parkplätze am Friedhof Raeren, am Bergscheider Hof und der Sporthalle stehen zur Verfügung und sind erreichbar.

Stellenweise können Einbahnregelungen greifen: So werden nach Zugende zum Ablauf der Zuggespanne die Neustraße und die Eynattener Straße kurzzeitig jeweils zu einer Einbahnstraße dorfauswärts.

Karnevalszug Raeren 2019. Foto: OD

Im Anschluss an den Zug sorgen auf dem Dorfplatz drei Karnevalswagen für Musik. Ein weiterer Wagen wird vor Blumen Piel die Besucher mit Karnevalsmusik unterhalten.

Die berühmte After-Zoch-Party im Bergscheider Hof startet um 17 Uhr. Die zusätzlichen TEC-Busse verkehren auf Grund der Baustelle nicht durch die Hauptstraße.

Zugstart: 13.03 Uhr Ecke Neustraße / Neudorfer Straße; das Vorbeiziehen am Aufstellfeld startet bereits gegen 12.40 Uhr, Aufstellung ab 11.30 Uhr.

Zugweg: Neustraße – Neudorfer Str. – Schulstraße – Hochstraße – Bahnhofstraße (Pause) – Roetgener Straße – Platzstraße – Bergstraße – Burgstraße, am Ende der Burgstraße erfolgt die Abnahme durch die Prinzen und Ehrengäste sowie im Anschluss an der Ecke Hauptstraße auf Driesch die Auflösung.

Weitere Auskünfte unter Karnevalszug@verkehrsverein-raeren.be

Die genaue Zugaufstellung finden Sie unter folgendem Link:

ZUGAUFSTELLUNG RAEREN 2020

5 Antworten auf “Mit 3.200 Teilnehmern und 104 Zugnummern erreicht der Raerener Karnevalszug in diesem Jahr einen neuen Höchststand [Zugaufstellung]”

  1. Krach ohne Ende

    An die Verantwortlichen:
    Hoffentlich nicht wieder so ein Krach wie in den letzten Jahren. Ein Wagen will ja den anderen übertreffen bei der Lautstärke. Denn sonst kommen bald nur noch Schwerhörige den Zug schauen.
    Auch wegen den unendlich lange dauernden Baustellen kommen immer weniger Leute!

    • Karnevalhasser

      Ihre Bitte in Gottes Ohren.
      Ich wohne einige Kilometer Luftlinie von Raeren entfernt und trotzdem höre ich die Musik noch laut und deutlich. Wäre ich Karnevalist könnte ich mitschunkeln und mitsingen.
      Als Karnevalshasser wundere ich mich, wie man das aushält, wenn man näher dran wohnt, lebt oder freiwillig dort verweilt.
      Nichtsdestotrotz. Alle Achtung was Raeren da auf die Beine stellt und allen Karnevalisten viel Vergnügen und schönstes Wetter.
      Ich freue mich auf Aschermittwoch ;-))

      • Katja Heuvel.

        Bin auch kein Karnevalisten,aber wenn anderen Spaß haben und sich die Mühe gemacht haben mit den Wagens und Laute Musik ich freue mich darauf daß es noch was anderes gibt als Wut und Verbrechen, somit an alle Alaaf.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern