Nachrichten

Radfahrerin nahm Hand vom Lenker, um einer Bekannten zuzuwinken, verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Mehrere Verkehrsunfälle, zwei davon mit Radfahrern und einer mit einer Fußgängerin als Opfer, meldete die Polizeizone in ihrem Bericht von Samstag, 12. Mai. 

Nachfolgend die verschiedenen Polizeimeldungen im Detail:

– Zwischen dem 06.05.2018 und dem 11.05.2018 wurden aus einem unverschlossenen Gartenhäuschen in Raeren, Lichtenbuscher Straße, mehrere Gartenwerkzeuge entwendet. Darunter befanden sich u.a. ein Kantenschneider, eine Teleskop-Verlängerung sowie eine Heckenschere.

– Freitagmorgen, 11.05.2018, kam es gegen 08.00 Uhr in der Hufengasse in Eupen zu einem Verkehrsunfall mit einer 44-jährigen Fahrradfahrerin. Um einer Bekannten zuzuwinken, nahm sie eine Hand vom Lenker, verlor dabei die Kontrolle über ihr Gefährt und stürzte zu Boden. Sie trug aber nur leichte Verletzungen davon.

Foto: Gerd Comouth

– Gegen 11.00 Uhr kam es erneut zu einem Zwischenfall mit einem Fahrradfahrer und zwar in dem Verbindungsweg zwischen der Textilstraße und der Kreuzung Hochstraße – Nörether Straße. Wegen der geringen Breite des Weges kam der Fahrer mit dem Lenker seines Rades an den Begrenzungszaun, der den Weg in der gesamten Länge säumt. Dabei stürzte er zu Boden. Er wurde leicht verletzt ins Eupener Krankenhaus gebracht.

– Gegen 14.15 Uhr kam es auf der Aachener Straße in Eynatten zu einem Verkehrsunfall mit einer 50-jährigen Fußgängerin aus Eupen. Letztere wurde dabei von einem vorbeifahrenden Pkw berührt und am Bein verletzt.

– Gegen 15.15 Uhr kam es auf der Neutralstraße in Lontzen zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Weil ein erstes Fahrzeug bremsen musste, fuhren zwei nachfolgende Fahrzeuge auf. Es blieb aber lediglich bei Sachschaden.

– In der Nacht zum Samstag wurden zwei Fahrer wegen „Fahren unter Einfluss von Drogen am Steuer“ erwischt. Dabei wurde festgestellt, dass ein 31-jähriger Mopedfahrer aus Eupen unter Einfluss von Cannabis unterwegs war. Außerdem war sein Gefährt nicht versichert. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Raeren stand ebenfalls unter Einfluss von Cannabis, als er kontrolliert wurde.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern