Nachrichten

Polizeieinsatz in Eupener Restaurant wegen einer „Rangelei“ zwischen dem Betreiber und einem Gast

Es ist ein bisschen eine Unsitte geworden, dass es des Öfteren zu einem Einsatz der Polizei kommt, der aber am darauf folgenden Morgen im Polizeibericht nicht erwähnt wird.

Auch am Freitagabend sollen Beamte der Polizeizone Weser-Göhl im italienischen Restaurant „La Luna“ am Rathausplatz in Eupen vorstellig geworden sein, nachdem es dort zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen war.

Im Polizeibericht von Samstagmorgen war davon aber nichts zu lesen.

Gegen 19.30 Uhr soll es am Freitagabend zwischen dem Betreiber des stadtbekannten Lokals und einem Gast zum Streit gekommen sein. Der Kunde habe sich geweigert, das Gericht, das ihm serviert worden war, zu bezahlen, hieß es.

„Gäste mussten einschreiten, um die beiden Männer, die ihre Prügelei nach draußen verlagert hatten, voneinander zu trennen“, berichtete das Grenz-Echo. Die alarmierte Polizei habe sich am Freitagabend zu Einzelheiten nicht äußern wollen und lediglich bestätigt, dass es eine „Rangelei“ gegeben habe.

Im Polizeibericht von Samstag wurde der Vorfall erst gar nicht erwähnt.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern