Nachrichten

Polizei warnt vor Geldwechselbetrug

Am Dienstag ist es in St.Vith zu zwei versuchten Geldwechselbetrügen gekommen. Eine männliche Person versuchte jeweils einen 500,- Euro-Schein zu wechseln und dabei einen Teil des Wechselgeldes zu unterschlagen.

Die Polizeizone Eifel bittet alle Geschäftsleute um erhöhte Aufmerksamkeit und um eine sofortige Meldung jedes Zwischenfalls.

 

Beschreibung des Täters: etwa 1,65 m groß, schwarze Haare, Schnurrbart, ca. 40-45 Jahre alt, gebrochenes Französisch

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern