Notizen

Polizei musste mehrmals wegen nächtlicher Ruhestörung ausrücken

Foto: OD

Gleich fünf Mal musste die Polizei in der Nacht zum Samstag im Raum Eupen wegen Lärmbelästigungen durch laute Musik und feiernde Menschen ausrücken.

“Das schöne Wetter lässt die Menschen draußen feiern, und dabei vergessen sie schnell, dass die Nachbarn noch bzw. schon schlafen und dies meist wetterbedingt mit offenen Fenstern. Aber jeder war einsichtig und passte sich und seine Musik der späten Stunde an”, hieß es am Samstagmorgen im Polizeibericht.

Gemeldet wurde außerdem der Fall eines Bewohners in Kelmis, dem in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 23.00 und 07.00 Uhr wurde bereits zum zweiten Mal der Mercedes-Stern seines Pkw gestohlen wurde – und dies innerhalb der letzten 10 Tage.

4 Antworten auf “Polizei musste mehrmals wegen nächtlicher Ruhestörung ausrücken”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern