Nachrichten

Pkw in verkehrter Richtung und mit laufendem Motor: Fahrer war sturzbetrunken und am Steuer eingeschlafen

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Mehrere Fälle von Fahren unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol mit Entzug des Führerscheins meldet die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Montag, dem 18. November 2019. Ein betrunkener Fahrer setzte sich besonders in Szene.

Am Sonntag, 17/11, wird die Polizei nach Kelmis, Boschhausener Straße, gerufen. Man meldet, dass dort ein Pkw seit längerer Zeit mit laufendem Motor stehe.

Vor Ort angekommen, finden die Beamten den Pkw in verkehrter Fahrtrichtung und auf dem Bürgersteig stehend auf. Der Motor läuft.

Im Inneren schläft ein Mann hinter dem Steuer. Die Beamten wecken den Mann. Dieser steht stark unter Alkoholeinfluss und räumt sofort ein, gefahren zu sein.

Der Mann wird zwecks Alkoholtest zum Dienstwagen gebeten. Er kann sich kaum auf den Beinen halten. Der Alkoholtest fällt positiv aus. Der Führerschein wird sofort eingezogen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern