Nachrichten

Philippe Gilbert wurde Rad-Weltmeister

Philippe Gilbert ist neuer Weltmeister im Straßenrennen. Der Belgier holte am Sonntagnachmittag in Valkenburg das Regenbogentrikot.

Gilbert gewann vor dem Norweger Edvald Boasson Hagen und dem Spanier Alejandro Valverde. Titelverteidiger Mark Cavendish aus Großbritannien gab nach 156 Kilometern auf.

Als letzter Belgier hatte Tom Boonen 2005 den WM-Titel im Rad-Straßenrennen gewonnen.

 

2 Antworten auf “Philippe Gilbert wurde Rad-Weltmeister”

  1. H. Grabowski

    Vielleicht sollte kurz erwähnt werden, dass der gute Herr Gilbert zwar Belgier ist, aber seinen Wohnsitz in Monaco hat.
    In Belgien gefeiert, bejubelt und verehrt von allen Seiten, aber die Steuern werden schön am belgischen Fiskus vorbeigeschleust.
    Was soll’s …

    • Werner Pelzer

      Gratulation, Philippe!

      Und zum Thema Monaco: Wenn er, solange er noch die eine oder andere Million verdient, dieses Geld gut anlegt, kann er damit später in Belgien ein Unternehmen gründen und einigen Menschen Brot und Lohn verdienen lassen. Dann hat das Ganze auch was Gutes.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern