Leute von heute

Pfadfinder gingen mit guter Tat voran

V.l.n.r.: Timo Pauquet (Loriot), Corentin Tonneau (Souslik), Maurice Lentzen (Koala), William Reul (Margay), Julien Robinet (Pincher) und Karl-Heinz Oedekoven.

Das Anwesen des vor 10 Jahren verstorbenen Malers und Bildhauers Peter Hodiamont in Baelen braucht permanente Pflege. Jetzt stand ein großes Reinemachen im Skulpturenpark der Stiftung an. Fünf tatkräftige junge Männer der Eupener St. Georgspfadfinder trafen sich am Samstag auf Mazarinen in Baelen und schafften, was das Zeug hielt.

Es gab viel zu tun: Laub aufsammeln, Äste absägen, Dachrinnen reinigen, Vordächer säubern und vieles andere mehr. Im Frühjahr wollen die Pfadfinder wieder kommen, denn es gibt Arbeit ohne Ende.

Über so viel Enthusiasmus freute sich Karl-Heinz Oedekoven, der amtierende Präsident der Fondation. „Nur mit ehrenamtlicher Unterstützung kann die Stiftung des Künstlers Peter Hodiamont erhalten bleiben“, sagte Oedekoven.

Das Künstlerhaus ist immer am ersten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr im Rahmen der Kunstroute Weser-Göhl geöffnet. Weitere Informationen unter: www.fondation-hodiamont.org oder www.kunstroute-Weser-goehl.eu.

Kontaktaufnahme per Mail: info@fondation-hodiamont.org – Fondation Peter Paul Jacob Hodiamont, B-4837 Baelen s.V., Mazarinen 9.

  1. Karl-Heinz Oedekoven

    Die fünf St. Georgspfadfinder aus Eupen haben 5 Stunden bei Wind und Wetter im Skulpturengarten der Fondation Hodiamont in Baelen geschuftet. Das große Terrain konnte an einem Samstag nicht geschafft werden. Deshalb ist ein zweiter Termin im Frühjahr angesagt. Die Künstlerstiftung ist auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Allein für den Rasenschnitt von April bis Oktober müssen rund 1500 € veranschlagt werden; die Heizölrechnung beträgt mehr als 2000 € per anno. Hinzu kommen Versicherungsgebühren und immer wieder Reparaturen für Elektrik und Heizsystem.
    Wer gern mithelfen möchte, diesen schönen Ort der Begegnung mit Rat und Tat zu erhalten, kann sich melden bei: Stiftung Peter Paul Jacob Hodiamont: E-Mail info@fondation-hodiamont.org
    Karl-Heinz Oedekoven (Präsident)
    Die Fondationgebäude und der Skulpturengarten können an jedem ersten Sonntag im Monat kostenlos besichtigt werden.
    http://www.fondation-hodiamont.org
    http://www.kunstroute-weser-goehl.eu

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern