Nachrichten

In Eupen steckte eine Person im Aufzug fest – Autofahrer attackierte Polizisten

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Von einer Person, die in einem Aufzug stecken blieb und einem Autofahrer, der festgenommen werden musste, berichtet die Polizeizone Weser-Göhl am Samstag, 10. August 2019.

– Am Freitag, 09/08/2019, um 22.38 Uhr muss eine Person durch die Feuerwehr aus einem steckengebliebenen Aufzug in einem Wohnhaus auf der Aachener Straße in Eupen befreit werden.

– Am Freitag, 09/08/2019, um 22.51 Uhr kommt es auf der Lütticher Straße in Lontzen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hierbei rammt ein Fahrzeug, welches die Lütticher Straße in Richtung Kelmis befuhr ein Fahrzeug, welches von einem Parkplatz auf die Lütticher Straße einbiegen wollte.

Einer der Fahrer steht dermaßen unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol, dass er die einschreitenden Beamten attackiert und mit der Unterstützung weiterer Polizeidienste festgenommen werden muss.

Der Person muss im Krankenhaus ein Beruhigungsmittel verabreicht werden, bevor sie in der Ausnüchterungszelle untergebracht werden kann.

Zudem wird die Polizei zu zahlreichen Einsätzen wegen Lärmbelästigungen, Streitigkeiten und Problemen mit betrunkenen Personen gerufen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern