Nachrichten

Europa League: Standard Lüttich und AA Gent gewinnen – „Bulette“ von Torwart Kaminski [VIDEO]

Foto: Shutterstock

Für die beiden belgischen Vertreter in der Europa League ist die Gruppenphase perfekt gestartet. Standard Lüttich und AA Gent gewannen am Donnerstag beide ihr Auftaktspiel auf eigenem Platz.

Standard Lüttich, am Sonntag Gegner der AS Eupen in der Jupiler Pro League, besiegte mit Mühe die Portugiesen von Guimaraes 2:0. Die in Gelb spielenden „Rouches“ taten sich gegen den auf dem Papier leichtesten Gruppengegner sehr schwer.

Es bedurfte eines Eigentores der Portugiesen in der 66. Minute, um Standard in Führung zu bringen. Das 2:0 durch M’poku fiel ebenfalls nach einem Fehler eines Spielers von Guimaraes.

Im zweiten Spiel der Gruppe F verlor Eintracht Frankfurt gegen Arsenal London 0:3.

In der Gruppe I bezwang AA Gent die Mannschaft von Saint-Étienne 3:2. Der Sieg der „Buffalos“ ist hochverdient, doch war es letztlich wegen eines monumentalen Fehlers und Eigentors des Genter Torhüters Thomas Kaminski beim Stand von 3:1 ein Zittersieg. Um ein Haar hätte die „Bulette“ ihres Torhüters (siehe VIDEO unten) die „Buffalos“ den Sieg gekostet.

Im zweiten Spiel der Gruppe von Gent besiegte Wolfsburg das Team von Oleksandriya 3:1. (cre)

Nachfolgender Tweet zeigt den monumentalen Fehler von Gents Torhüter Thomas Kaminski:

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern