Topnews

„Ostbelgien Direkt“ im Gespräch mit Ricarda Grommes, „Ostbelgierin des Jahres 2016“

Ricarda Grommes (hier in der Küche ihres Restaurants "Quadras" in St. Vith) wurde vor einem Jahr zur „Ostbelgierin des Jahres 2016“ gewählt. Foto: OD

Zum Jahreswechsel wählten die Leser von „Ostbelgien Direkt“ im Rahmen eines Online-Votings Sterneköchin Ricarda Grommes aus St. Vith zur „Ostbelgierin des Jahres 2016“. Für die 32-Jährige war dies die Krönung eines insgesamt phänomenalen Jahres.

Im Frühjahr hatte Ricarda Grommes das „Luxembourg“ verlassen und mit ihrem Partner Kevin Ohles das „Quadras“ eröffnet.

Vom Restaurant-Führer „Gault&Millau“ wurde die Küchenchefin zur „Neuentdeckung des Jahres“ in Belgien gekürt, und kurz darauf erhielt sie von Michelin den ersten Stern.

Ricarda Grommes ist damit ohne jeden Zweifel der Shooting Star in der belgischen Gourmetszene. Und St. Vith hat jetzt nach der „Post“ von Eric Pankert ein zweites Sterne-Restaurant.

„Ostbelgien Direkt“ führte mit Ricarda Grommes in deren Restaurant „Quadras“ in St. Vith ein Gespräch über  die Auszeichnungen, die ihr im vergangenen Jahr zuteil wurden, ihre Arbeit und ihre Ziele für die Zukunft.

HINWEIS – Das Interview mit Ricarda Grommes erscheint am Mittwoch, spätestens am Donnerstag, hier auf „Ostbelgien Direkt“.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern