Nachrichten

Österreich erreicht erstmals das Achtelfinale der EM – Niederlande makellos weiter

21.06.2021, Rumänien, Bukarest: Christoph Baumgartner (2.v.r) aus Österreich feiert mit seinen Teamkollegen das 1:0. Foto: Vadim Ghirda/AP/dpa

Österreich steht bei der Fußball-EM erstmals im Achtelfinale, das die Niederlande sogar makellos erreicht haben.

Österreich gewann am Montag in Bukarest sein letztes Vorrundenspiel gegen die Ukraine mit 1:0 (1:0) und beendete die Gruppe C mit sechs Punkten als Zweiter hinter den Niederlanden (9).

Christoph Baumgartner vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim erzielte in der 21. Minute den Siegtreffer für die Österreicher, die im Achtelfinale am kommenden Samstag in London auf Italien treffen.

21.06.2021, Niederlande, Amsterdam: Visar Musliu von Nordmazedonien und Wout Weghorst (l) von den Niederlanden in Aktion. Foto: Marius Becker/dpa

Trotz der Niederlage darf die Ukraine noch darauf hoffen, als einer der vier besten Gruppendritten die K.o.-Runde zu erreichen.

Die Niederlande haben auch ihr letztes Gruppenspiel bei der Fußball-EM gewonnen. Der Europameister von 1988 siegte am Montag in Amsterdam 3:0 (1:0) gegen Nordmazedonien.

Zuvor hatte das Oranje-Team schon die Ukraine und Österreich geschlagen und damit vorzeitig Rang eins in der Gruppe C und den Achtelfinal-Einzug sicher. Die vorzeitig ausgeschiedenen Nordmazedonier hatten zunächst Pech bei einem Abseitstor und einem Pfostenschuss, bevor Memphis Depay die Führung in der 24. Minute erzielte. Mit einem Doppelpack entschied Georginio Wijnaldum (51./58.) nach der Halbzeit die Partie. (dpa)

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern