Allgemein

Mehrere Menschen nach Besuch eines Restaurants positiv auf Corona getestet

23.05.2020, Niedersachsen, Leer: Ein Schild mit der Aufschrift "Leider hat auch uns die Corona Pandemie erreicht" steht vor dem Restaurant "Alte Scheune". Nach dem Besuch des Lokals im Landkreis Leer sind mehrere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Lars-Josef Klemmer/dpa

Nach dem Besuch eines Lokals im niedersächsischen Landkreis Leer sind mehrere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darunter ist auch der Betreiber des Restaurants.

„Es waren Gäste, die infiziert waren, bei mir im Restaurant“, sagte der Inhaber, der nicht namentlich genannt werden wollte, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Inzwischen seien vier Gäste und er selbst positiv getestet worden. Bei drei Freunden von ihm sei das Virus ebenfalls nachgewiesen worden.

23.05.2020, Niedersachsen, Leer: Das Restaurant „Alte Scheune“. Foto: Lars-Josef Klemmer/dpa

Ob sich das Virus am 15. Mai beim Eröffnungsabend seines Lokals „Alte Scheune“ in der Gemeinde Moormerland verbreitet habe, wisse er nicht. Es sei auch möglich, dass sich die Menschen vor oder nach dem Abend infiziert hätten.

An dem Abend mit geladenen Gästen waren insgesamt 40 Menschen im Restaurant. Kampen zufolge wurden die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten. Nach Angaben des Landkreises Leer wurden dem Gesundheitsamt sieben positive Befunde mitgeteilt, die in Zusammenhang mit dem Restaurantbesuch stehen. Für mindestens 50 Menschen ist demnach vorsorglich häusliche Quarantäne angeordnet worden. (dpa)

Zum Thema siehe auch folgende Artikel auf OD:

39 Antworten auf “Mehrere Menschen nach Besuch eines Restaurants positiv auf Corona getestet”

  1. Corona2019

    @Rob.

    Richtig , und vor allem in Länder die Glauben ein Supermarkt ist ein Spielplatz.

    Türen alle Weit auf ,
    Klimaanlage aus ,
    Beides wirkungsvoll gegen die Aerosolen .
    Und Masken selbstverständlich Dort zur Pflicht machen .
    Aber das kommt ,
    In Belgien mahlen die Politischen Mühlen bekanntlich furchtbar langsam .

    Leider

  2. Corona2019

    Sie glauben in Belgien mahlen die Politiker mühsam und langsam !
    Wer hat denn als erstes Land die Grenzen geschlossen ?
    Belgien eine Woche vor Deutschland !
    Und weshalb hat Deutschland weniger Tote weil nicht alle registriert werden, sie vertuschen die Wahrheit !
    Jetzt steigt die Epedimie in Deutschland weil sich keiner mehr an den Regeln hält.
    Am Himmelfahrtstag tummelten sich tausende ohne Masken oder Abstand zu halten an mehreren Stränden und auf Wiesen !!!!
    Das soll sinnvoll sein ?

    Deutschland steuert direkt auf den Lockdown hin !

    Dagegen in Belgien sinken die Infizierten und es sind nicht mal mehr als 14% der zur Verfügung des Covid-19 Virus Betten belegt !

    Also erst überlegen dann schreiben.

    N.B. Das wir keine vernünftige Regierung haben liegt bestimmt nicht an den Belgiern.

    Das bestimmen die Multis wer an der Macht kommt !

    Schönen Sonntag noch……..

    • Corona2019

      @Harry

      Ja , in Belgien Mahlen die Mühlen langsam

      Sie sind wahrscheinlich sehr schlecht informiert .
      Die Maskenpflich in Geschäften und Supermärkten ist in Belgien noch keine Pflicht und in Deutschland schon lange .

      Die Grenzschliessung sind Abmachungen zwischen Deutschland und Belgien .

      Die Todes zahlen insgesamt sind in Belgien eine Katastrophe im Vergleich zu Deutschland .

      Die Leute tummeln sich jetzt in Deutschland an Strände und Wiesen .
      Das geht mit etwas Mindest abstand .
      Die Aerosolen sind die Größte ansteckungsgefahr ,
      Und finden Draussen nicht statt .

      Im Laufe der Zeit hat es immer wieder neue Erkenntnisse zu der Krankheit gegeben ,
      Es ist eben nicht nur die Übertragung durch Husten oder Nissen sondern durch die Raumluft Übertragung .
      Wie hätte sich das Virus auch sonst so schnell verbreiten können ?

      Und das nur in Belgien die Multis bestimmen wer an der Macht kommt ist auch falsch , das ist Europaweit so
      Und auch für mich nicht’s neues .

      Danke

      Schönen Sonntag gleichfalls…..!

      • @Corona2019: Ja, sie schreiben es so schön B ist eine Katastrophe mit den Toten und manchen Lebenden sage ich ihnen erst….oh je, oh je…..
        Wie hat eigentlich das Anmelden für die Testimpfungen geklappt? (sie als das Vorzeigebeispiel wollten sich bewehren) Müssen sie jetzt nach D fahren oder kommt Billy persönlich zu ihnen?
        Sie haben bestimmt schon die vorab Infos bekommen, was diese Impfung mit dem Körper macht, nicht? Wäre sehr interessant zu wissen, wird man dann nicht zum Zombie?
        Hier können sie sich auch freiwillig anmelden falls sie es bis jetzt immer noch nicht geschafft haben sollten:

        Aktuelle COVID-19 Studien im UKE

        Erste klinische Test für die Entwicklung eines Impfstoffes geplant
        Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) sind erste klinische Tests für die Entwicklung eines Impfstoffes gegen das neuartige Corona-Virus geplant, die gemeinsam mit dem Clinical Trial Center North (CTC North) durchgeführt werden. Personen ab 18 Jahren, die an der Studie teilnehmen möchten, melden sich bitte per E-Mail unter info-covid@uke.de . Das Studienteam setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

        Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Rückmeldung etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

            • Corona2019

              @Schland

              Ich hatte bis jetzt nicht vor mich impfen zu lassen

              Sind Sie sicher das sie mich nicht mit jemandem Verwechseln ?
              Es ist bestimmt das 3 mahl das sie mich auf einer Impfung hinweisen .

              Selbst wenn ich einverstanden wäre , ändert das nichts an Ihrer Situation

              • @Corona2019: Ja sicher, ich habe es so einigen empfohlen, und zwar immer denen die hier Zwang und Nötigung verbreiten, jeder der das tut, sollte der Erste sein der geimpft wird und da sie alle Maßnahmen so befürworten, müssten sie die Erste sein, welche sich freiwillig für diese tolle Impfung meldet!
                Und was lese ich jetzt, sie haben es nicht vor sich impfen zu lassen?
                Dann hören sie auf solchen Blödsinn hier zu verbreiten. Sie selber finden solche Impfung nicht gut? Aber anderen soll so eine aufgebrummt werden und sie unterstützen das?
                Informieren sie sich lieber über Realität zum Virus, und hören sie sich andere Meinungen an als nur die der Mainstream-Medien.

                • Corona2019

                  @Schland

                  Glaube nicht das es hier die Möglichkeit gibt sich schon impfen zu lassen .

                  Dazu braucht man einen Impfstoff ?

                  Der möglicherweise nie kommt .

                  Und selbst wenn
                  Kann das ja jeder selber für sich entscheiden ob er das möchte oder nicht .
                  Eine Pflicht Impfung wird es jedenfalls nicht geben .

                  Wenn Sie anderen aber eine aufbrummen möchten dann möchte ich Sie Natürlich nicht daran hindern .

                  Zur Realität der Folgen des Virus kann jeder nur Spekulieren
                  Das dauert noch lange bevor Virologen und Ärzte überhaupt etwas dazu sagen können .

                  Aber Vorsichtsmassnahmen wie zum Beispiel das Tragen einer Maske im Supermarkt kann nicht schaden , alleine aus dem Grund das manche Leute beim Einkaufen vergessen das es das Virus noch gibt .
                  Und einem Draussen ohne Maske zur Begrüßung die Hand schütteln möchten .

                  Wenn das für Sie Natürlich gesundheitlich ein Problem darstellt 30 Minuten pro Woche eine Maske zu Tragen dann verstehe ich das sie es nicht möchten ,
                  Falls nicht ist das Tehater wohl eher unerklärlich .

                  Mit ein wenig Glück für Sie bleibt es aber bei der Freiwilligen Benutzung weil ja auch in der Politik leute sind Die nicht die Hintergründe der Verbreitung verstehen ,(wollen )

                  Ansonsten muss ich Ihnen ihre schauspielerischen Fähigkeiten hoch anrechnen
                  Wie Sie fast überzeugend rüber bringen das alles nur halb so schlimm sei .

                  Das Problem dabei ist aber das es schlimmer ist als sie sich vorstellen können .

                  Ich werde Sie Ende September nochmahl Fragen ob sie ein klein wenig anders über die Sache Nachdenken .

                  Bis dahin lasse ich Sie aber gerne weiter zu ihrer Verteidigung ihrer Persönlichen schlechten Situation kommentarlos schreiben .

                  Bedenken Sie aber eines , Sie sind nicht alleine auf dieser Welt .
                  Anderen Menschen geht es auch schlecht , und Gut geht es uns allen nur dann wenn wir die gefahren zeitig erkennen .

                  Reagieren , und mit und mit das Alte leben wenigstens zum Teil wiederholen .

                  Hektik würde in dem Falle aber das Gegenteil bewirken .

                  • @Corona2019: Sie haben sich ja immer noch nicht informiert und texten einfach weiter.
                    Es gibt schon eine Impfung in den Startlöchern, habe ihnen die Adresse wo man sich anmelden kann um zu den Ersten die sie probieren dürfen zu gehören geschrieben, die Adresse die ist real! Das habe ich nicht erfunden!

                    Wie schön, dass sie ihren Einkauf in 30 Min erledigen können, ich nicht.
                    Zum Glück gibt es in B keine Maskenpflicht, sonst könnte ich nur noch bestellen.

                    Sie schreiben es immer wieder selbst, jeder kann selbst entscheiden was er nun möchte oder nicht, das ist eine gute Einstellung so ist meine auch, nur ich behalte sie bei, wo sie im Gegenzug schwanken, und sinnlose Läppchen zum Zwang erklären wollen.
                    Warum sie hier so ein Theater veranstalten, kann ich ihnen sagen, sie werden durch Angst und Panik geleitet, welche sie regelmäßig durch die MSM aufnehmen.

                    Sie selbst dürfen alles machen was sie möchten, ich verbiete ihnen nicht ein Läppchen zu tragen, nur schreiben sie es anderen Menschen nicht vor, für manche Menschen kann es gefährlicher werden als das Virus.

                    In D und L haben sich schon Menschen wegen des Läppchen krankschreiben lassen, weil sie es 8 Stunden lang nicht aushalten auf der Arbeit.
                    Fragen sie mal so eine Kassiererin, oder einen Busfahrer oder eine Bedienung?
                    Andere gehen wegen dem Läppchen erst überhaupt nicht in die Stadt zum einkaufen, da haben verschiedene Geschäfte auf, und schaffen nicht einmal 50% des normalen Umsatzes, wenn das noch paar Monate so geht, machen sie ebenfalls für immer zu!!!

                    Machen sie aber bitte gerne selbst den Test, und ziehen sich die Maske mal für mind. 8 Std. an, probieren sie es wie es ist, und dann erzählen sie uns davon. Na ein Deal?

                    Sie wollen sehr vieles nicht verstehen, und leben in ihrer kleinen Welt, schon mal etwas von Weitsicht gehört?
                    Ich werde sie nächstes Jahr fragen, erst dann können wir sehen, wie viele Tote es durch was auch immer gab, auch die geschönte Zahl der Coco.
                    Das Problem ist nicht so schlimm, wie man es sie glauben lassen will. Das Virus ist es nicht, das wird gerade benutzt um anderes auf der Wirtschaftlichen Ebene durchzusetzen. Ist ein komplexes und umfangreiches Thema.

                    Und sie, informieren sich jetzt bitte durch verschiedene Medienquellen und nicht nur über die Tageschau. Danke.

                    • Corona2019

                      @Schland

                      Das es Schwierig bis problematisch ist
                      Die Maske 8 Stunden oder mehr am Arbeitsplatz zu Tragen ,
                      möchte ich auch nicht bestreiten .
                      Beim Einkaufen kommen Menschen zusammen die sich nicht kennen ,
                      Und nachträglich also nicht gewarnt werden können,
                      falls nachträglich festgestellt wird das jemand das Virus beim Einkauf schon hatte.
                      Für Kassiererin , Busfahrer ….. wird es natürlich schwierig.
                      Wenn man aber wirklich will findet man auch dort eine Lösung .
                      In Eupen gibt es eine Bäckerei , bei der das Personal komplett durch eine Scheibe von der Kundschaft getrennt wird .
                      Aus Spass an der Freude haben Die das sicher auch nicht machen lassen.

                      Die Aussage
                      -Das Virus ist es nicht, das wird gerade benutzt um anderes auf der wirtschaftlichen Ebene durchzusetzen-.
                      Verstehe ich leider nicht .
                      Wer sollte davon einen Nutzen ziehen ?

                      Das einzige Seltsame an der Geschichte ist jetzt für mich persönlich ,
                      Das man fast nichts über das Virus wuste
                      Aber noch nicht mahl den Versuch gemacht hat Die Sache in Europa dort einzudämmen, wo es zuerst aufgetaucht ist .
                      Obwohl das hohe Ansteckungs- Risiko
                      bekannt gewesen ist.
                      Deshalb habe ich schon Anfang März Hier Leute gewarnt die versucht haben die Sache zu verharmlosen .

                      Das man hier keinen Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen kann dürfte jedem klar sein

                      Mein Anliegen ist hier eher Leute zu erklären das die Gefahr noch nicht vorbei ist .

                      Die Möglichkeit das die Normalität wieder kommt ist ja gegeben .
                      Man muss Dann nur auch Lösungen wollen .

                      Und den Spruch bei ARD und ZDF sitzen Sie in der Ersten Reihe stammt nicht von mir :)
                      Nicht nur Dort beziehe ich also meine Informationen

                      Wahrscheinlich liegen unsere info Quellen nicht weit auseinander .
                      Und was für jedem einzelnen plausibel erscheint ,
                      nimmt der Informant eben an .

      • Ja lieber Corona, aber sie wissen schon, in der Wissenschaft ist eine 1 eine 1, und eine 0 eine 0.
        Wenn man an der 1 was verändert müssten ALLE 0 len mitverändert werden. So geht Wissenschaft eben, fragen Sie mal Dr. Keutgen… 😉

      • @Corona 2019
        Ich glaube Sie sind schlecht informiert. Harry hat im Bezug auf der Reaktionsschnelligkeit völlig recht, und im Gegensatz zur BRD sind sich die Wallonie, Flandern und DG einig mit den Massnahmen.
        Die Entscheidung gegen Maskenpflicht ist nicht weniger als vernünftig. Die Masken schaden der Gesundheit da die meisten von den wenigen Maskenträger die ich auf der Strasse sehe, diese falsch anlegen. Ich glaube auch nicht das jeder die Masken nach dem Tragen konform reinigt. Die meisten Maskenträger haben auch keine Ahnung warum Sie die Masken überhaupt tragen.
        Auch mit Ihren Todeszahlen sind Sie mehr als falsch gelegen. In Belgien sind alle Menschen die im Altersheim verstarben mitgezählt worden. Mit oder ohne Korona. Ohne Test.

  3. Coronaleugner und Konsorten

    Das wird kein Einzelfall bleiben, bei all den Maskenverweigerern, Istdochnichtsoschlimmpropheten und Unvorsichtigen. Mit dem Einhalten einfacher Regeln könnten dabei verschiedene Lockerungen folgen, doch Regeln einhalten haben viele offenbar verlernt… wenn’s so auch in Schulen, Geschäften, Jugendlagern und im Privaten läuft wie auf dem Eupener Wochenmarkt oder letztens vor der Eisdiele am Marktplatz gesehen, sitzen wir ganz schnell wieder in Quarantäne und ohne Job da… offenbar ist vielen der persönliche kleine Leichtsinn wichtiger als die Mitmenschen und unsere Zukunft.

  4. Vernunft

    Abgesehen von demjenigen, den Gott zwar aus Lehm geformt, aber vergessen hat, ihm Verstand einzuhauchen, sind heute hier nur vernünftige Kommentatoren unterwegs.
    Gute Einstellung.
    Wahrscheinlich sind Schland und Co. noch am Schlafen.
    Zahlreiche Menschen haben wirklich nichts gelernt oder wünschen sich einen 2. Lockdown.
    Sie sind es dann, die direkt wieder losheulen.

      • Grashopper

        Schland: du bist mir aber ein aggressives Kerlchen. Auf Alles blöden Senf drauf, ich hab das Gefühl, bei dir (mit Absicht klein geschrieben!) hackt es an allen Fronten. Dich zu bitten, vorher zu überdenken, was für einen Müll du (wieder mit Absicht klein) hier ablässt, hat wahrscheinlich eh keinen Sinn,also kann ich nur hoffen,das dein PC irgendein technisches Problem bekommt,damit das aufhört….

        • @Grashopper: Als respektloser wollen sie mir was von WAS erzählen? Lassen sie sich endlich impfen, dann ist definitiv Ruhe…..und ja, hoffen sie, dass sie diese dann überleben.
          Schönen Sonntag ihnen, und hüpfen sie, solange sie noch können.

    • Hopla Hop

      Tausende Insolvenzen, Bankrotte, Selbstmorde, Arbeitslose, Verzweifelte Familien und alte
      einsame Menschen. durch, und nicht mit Corona.
      Tragen sie weiter ihren Mundschutz und verschanzen sich weiter in ihren Kellern sie Egoisten.

      • Mission accomplished!

        Mission accomplished! Die Spaltung der Gesellschaft, die seit September 2015 und nach dem „Klimawahn“, auf Hochtouren läuft, wird voran getrieben. What’s next? Der Himmerl, der uns noch auf den Kopf fallen kann. Weetten?

  5. Dr Fritz van ut jen aunderstadt

    Sehr viele haltloses was sie da schreiben, Hoppla hop. Ich persönlich kenne 17 Leute die an oder mit Covid 19 gestorben sind, aber nicht einen der sich umgebracht hat. In Ostbelgien ist versucht worden… allen einsamen Menschen proaktiv zu helfen. Insolvenzen und Bankritt in einer Zeit, wo man vom Staat unterstützt wird, ist nun auch nicht das beste Zeugnis eines Betriebes. Verzweifelte Menschen… ja da haben sie Recht… nur liegen da die Werte für eine Verzweiflung recht niedrig. Es läuft sicherlich nicht alles gut, aber ich kann motzen oder anpacken und Ideen einbringen…

    • Hopla Hop

      Na dann warten sie mal ab was noch kommt von meine haltloses schreiben in den nächsten Monaten.
      17 kennen sie die an, oder mit verstorben sind ? Ein betrieb sollte 3 Monate zahlungsfähig sein, stimmt !
      und dann die nächsten 3 Monate nach Neuanfang ? Also sie haben Ahnung !!!

      • dr fritz van ut jen aunderstadt

        Sie können auf nicht einen einzigen Kommentar mit Fakten antworten…folglich sehr haltlos und einfach nur „Büfet Mulle“ wie es früher genannt wurde… Effekthascherei und sonst nicht…einfach belangloses Hopplahopp.

        • Hopla Hop

          Habe keine Frage entdeckt in ihrem schreiben und brauche auch nicht zu antworten.
          Effekthascherei würde ich zustimmen wenn hier mein richtiger Name stehen würde,
          und ich vielleicht einer Partei angehören würde. Fakten werden sie noch Live einige bekommen wenn es denn sein sollte das wieder vernünftiges Leben eintritt.
          Belangloses ? weshalb lesen und antworten denn zu meinem Posting ?
          hier ENDE meinerseits mit ihnen, zu tief in der unter Stadt.

          • dr Fritz van ut jen aunderstadt

            Habe auch keine Frage gestellt. Nur zu ihren haltlosen Kommentar kommentiert. Sie werfen nicht gerechtfertigte Dinge in Raum, ohne nur einen mit Fakten benennen zu können. Büffetmulle sonst nix… warme Luft

  6. Hans Eichelberg

    Bei dem Essen handelte es sich um einen Test. 40 Personen waren geladen, hinterher wurden 7 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Darunter war auch der Betreiber des Restaurants.

    Beim nächsten Mal sollte der Betreiber vorher darauf achten, dass er und die Gäste nicht infiziert sind. Danach wieder testen. Die Testreihe sollte immer wieder durchgeführt werden, bis das Covid-19-Ergebnis negativ ist.
    Wir brauchen viel mehr solcher Tests.

  7. „Bei mehr als einem Dutzend Menschen ist nach einem Restaurantbesuch in Niedersachsen das Coronavirus nachgewiesen worden. Aber war das Essengehen auch der Grund? Der Landkreis prüft, ob es Verstöße gab.
    Die Zahl der positiv auf Corona Getesteten, die am 15. Mai in geschlossener Gesellschaft in dem Lokal in Moormerland waren, war im Laufe des Sonntags auf 14 gestiegen, hinzu kamen vier weitere Personen, die sich in der Folge angesteckt hatten. Für 118 Menschen wurde häusliche Quarantäne angeordnet.“ (dpa)

    Tipp: Beim nächsten Essen in diesem Restaurant sollte auch der Landrat zugegen sein. Dann könnte man sich die Prüfungen und Nachforschungen hinterher sparen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern