Nachrichten

Muttertag

Am 2. Sonntag im Mai ist Muttertag. Foto: Shutterstock

Es ist wieder so weit: In vielen Ländern – so auch in Belgien – wird am zweiten Sonntag im Mai Muttertag gefeiert.

Die Tradition des Muttertages geht auf eine Initiative der US-Frauenrechtlerin Anna Jarvis zurück. Um ihre 1905 gestorbene Mutter zu ehren und auf Probleme von Frauen aufmerksam zu machen, forderte sie einen Festtag für alle Mütter.

US-Präsident Woodrow Wilson führte 1914 auf Wunsch des Kongresses den zweiten Sonntag im Mai als nationalen Ehrentag für Mütter ein.

In einem Floristikgeschäft steckt eine Karte in Herzform mit der Aufschrift „Für meine liebe Mutter“ in einem Blumenstrauß. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Floristikverbände brachten den Tag nach Europa. In Frankreich ist der letzte Mai-Sonntag den Müttern gewidmet – es sei denn, er fällt auf Pfingsten, dann wird „La Fête des Mères“ noch eine Woche später begangen.

In einigen Staaten ist am Internationalen Frauentag (8. März) zugleich Muttertag, in vielen arabischen Ländern zum Frühlingsbeginn Ende März.

„Der Muttertag ist vor allem des Blumenhandels höchster Festtag“, schrieb eine deutsche Zeitung: „Aber deswegen ist die Idee ja nicht falsch, wenigstens einen Tag im Jahr Frauen in den Mittelpunkt zu rücken, die eine herausragend wichtige Rolle ausfüllen. Denn jeder Mensch, der mit seiner Mutter aufwächst, wird von ihr geprägt. Egal, ob er sie später liebt oder hasst – das Verhältnis zu ihr bleibt einmalig. Es lässt sich nicht kopieren. Das weist jeder Mutter eine einzigartige Bedeutung zu.“ (dpa/cre)

7 Antworten auf “Muttertag”

  1. Mischutka

    Von ganzem Herzen wünsche ich ALLEN Müttern welche diese Zeilen lesen, einen wunderschönen Tag verbunden mit meiner Hochachtung für ALLES was sie für ihre Kinder geleistet haben. Das Herz einer Mutter ist nicht mit Gold zu bezahlen.

  2. Suppenhuhn

    An dieser Stelle möchte den vielen Frauen besonders gedenken, die – aus welchen Gründen auch immer – unfreiwillig kinderlos geblieben sind. An solchen Tagen wie diesen, leiden sie besonders stark.

  3. Karin aus Lommersweiler

    Jetzt macht man sich auch schon über den Muttertag lustig. Wo geht das hin hier auf OBD.
    Eine Mutter kann man doch nicht mit einem Huhn vergleichen.
    @Mischutka: ich schliesse mich deinen Wünschen an, Gott sei Dank gibt es noch Leute wie dich hier, Leute mit Herz und Verstand.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern