Leute von heute

MR-Chef Bouchez nach Unfall bei 24-Stunden-Rennen für 2CV in Spa: „Ich bin völlig fit“

MR-Parteichef Georges-Louis Bouchez (r). Foto: Belga

Der Präsident der frankophonen Liberalen (MR), Georges-Louis Bouchez, musste für einige Stunden ins Krankenhaus eingeliefert werden, bevor er in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach mehreren Untersuchungen nach Hause entlassen wurde.

Motorsport-Fan Bouchez hatte am 24-Stunden-Rennen für 2CV in Spa-Francorchamps teilgenommen. Dabei war nach eigenen Angaben sein Auto mitten in der Nacht von der Strecke geschleudert worden.

Am Sonntag versicherte Bouchez mit einem Foto auf Instagram, dass er sich nach seinem Krankenhausaufenthalt im CHR in Verviers bei guter Gesundheit befinde.

„Nach den notwendigen Untersuchungen wurde ich noch in der Nacht aus dem Krankenhaus entlassen, ohne irgendwelche Schwierigkeiten oder Folgen. Ich bin völlig fit und mein Programm wird in keiner Weise geändert. Vielen Dank an die Teams der Rennstrecke und des CHR Verviers. Großartige Fachleute, äußerst freundlich. Ich danke Ihnen auch für Ihre zahlreichen Unterstützungsbekundungen. Sie gehen mir sehr nahe. Auf geht‘s!“

3 Antworten auf “MR-Chef Bouchez nach Unfall bei 24-Stunden-Rennen für 2CV in Spa: „Ich bin völlig fit“”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern