Leute von heute

Lontzener Feuerwehr musste Fahrer aus Pkw befreien

Foto: Mike Moutschen, Feuerwehr Lontzen

Am Dienstagabend ereignete sich auf der Neutralstraße in Lontzen ein Verkehrsunfall, der einen Einsatz der Lontzener Feuerwehr erforderlich machte. Ein Pkw-Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Fahrer kurz vor Mitternacht mit seinem Ford Fiesta angekommen. Auf Höhe der Tankstelle Gulf in Fahrtrichtung Eupen kam das Auto der Straß ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Erst kam in einem Graben kam der Pkw zum Stehen.

Mit Hilfe einer Schere und eines Spreitzers befreite die Feuerwehr Lontzen den Autofahrer, der nach Aussage der Feuerwehr bei dem Unfall leicht verletzt wurde. Auch die Feuerwehr Welkenraedt sei an dem Einsatz beteiligt gewesen.

Es gab keine weiteren Personen im Unfallfahrzeug. Über den Fahrer des Pkw gab es zunächst keine näheren Angaben.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern