Leute von heute

Leo Freichels

Lachyoga-Leiter Leo Freichels. Foto: yoga.werkstatt.be

Interessieren sich für Lachyoga? Leo Freichels kann Ihnen da weiterhelfen. Er bietet nach Informationen des BRF in St.Vith und Bütgenbach eine „Lach-Werkstatt“ an. Deren Motto lautet: „Lachen ist die beste Medzin“.

Leo Freichels ist durch den Europäischen Berufsverband für Lachyoga und Humor als Lach-Yoga-Leiter anerkannt. Die diesbezügliche Ausbildung abolvierte er in München.

Auf der Internetseite yoga.werkstatt.be ist dazu unter anderem zu lesen: „Lachyoga harmonisert Körper, Geist und Seele und bringt gleich noch die Bewegung mit ins Spiel. Lach- und Atemübungen können Türen öffnen zu mehr Gesundheit, Heiterkeit, Kreativität und Lebensfreude. Lachyoga entspannt.

Verbreitet wurde Lachyoga von Madan Kataria, einem praktischen Arzt und Yogalehrer aus Mumbai (Indien). Kataria verband Yogatechniken mit Lachübungen und entwickelte daraus eine Methode, die Menschen zum Lachen bringen soll. Kataria gründete 1995 den ersten Lachclub in Indien, 2010 gab es weltweit mehr als 6000 Clubs.

Lachyoga ist übrigens körperlich anstrengend und deshalb nicht anzuraten bei Herzproblemen, zu hohem Blutdruck, Grünem Star, Angina und nach chirurgischen Eingriffen.

Weitere Infos unter yoga.werkstatt.be und bei Wikipedia/Lachyoga

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern