Nachrichten

NRW-Ministerpräsident Laschet bekommt Orden wider den tierischen Ernst

05.07.2019, Nordrhein-Westfalen, Aachen: Armin Laschet, Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen, zeigt bei der Bekanntgabe zum Aachener Karnevalsorden einen Vogelkäfig, auf dessen Spitze ein Vogel sitzt. Laschet (CDU) bekommt den Aachener Karnevalsorden Wider den tierischen Ernst, der am Samstag in verliehen wird. Foto: ---/dpa

Armin Laschet (CDU) bekommt den Aachener Karnevalsorden „Wider den tierischen Ernst“, der am 8. Februar 2020 verliehen wird.

„Niemand verkörpert die Kriterien für die Ritterwürde – Humor und Menschlichkeit im Amt – besser als unser Landesvater“, sagte der Präsident des Aachener Karnevalsvereins, Werner Pfeil, laut einer Mitteilung am Freitag über den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten als Ordensträger 2020.

In diesem Jahr war der deutschen Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) der Orden verliehen worden.

Mit Laschet wird 70 Jahre nach der ersten Verleihung des Ordens im Jahr 1950 erstmals ein gebürtiger Aachener ausgezeichnet. Der 58 Jahre alte Rheinländer gilt als überzeugter Karnevalist und ist bereits dreimal bei Festsitzungen des Vereins aufgetreten. Bei der Verleihung im Februar 2020 folgt dann der symbolische Ritterschlag. (dpa)

3 Antworten auf “NRW-Ministerpräsident Laschet bekommt Orden wider den tierischen Ernst”

  1. Arnold Heck

    Laschet ist wohl einer der treuesten Merkelvasallen überhaupt. Sein Bundesland hat die meisten Wir-schaffen-das-Typen; das zeugt von besonderem Sinn für Humor
    Den Orden hat er sich verdient.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern