Leute von heute

Landespokal: AS Eupen im 1/16-Finale bei FCV Dender EH

Der Croky Cup, das Objekt der Begierde. Foto: Belga

Am Freitag sind die Paarungen des 1/16-Finales im Fußball-Landespokal (Croky Cup) ausgelost worden. Erstligist AS Eupen tritt bei den Amateuren des FCV Dender EH an.

Der FCV Dender EH spielt in der 1. Division Amateure (oder 1. Nationale). Bisher hat das Team in der Meisterschaft nur zwei Spiele bestritten: Nach einem 0:0 gegen Knokke gab es eine 0:2-Niederlage beim KSK Heist. Allerdings setzte sich Dender in der 5. Runde des Landespokals gegen Zweitligist Waasland-Beveren durch, der letzte Saison noch in der Jupiler Pro League mitwirkte.

FCV Dender EH steht für „Football Club Verbroedering Dender Eendracht Hekelgem“. Der Klub aus Denderleeuw (Ostflandern) ist 2005 aus der Fusion von FC Verbroedering Dender EH und Verbroedering Denderhoutem entstanden. Ersterer war selber erst 2001 ein Zusammenschluss des FC Denderleeuw mit dem FC Eendracht Hekelgem.

13.03.2021, Belgien, Eupen: Duell zwischen Eupens Amara Baby (l) und Merveille Bokadi von Standard Lüttich im Pokal-Halbfinale, das die „Rouches“ 1:0 gewannen. Foto: Belga

Zwei Spielzeiten (2007-2008 und 2008-2009) spielte der Verein FC Verbroedering Dender EH in der 1. Division.

In der letzten Saison erreichte die AS Eupen im Croky Cup das Halbfinale, wo die Schwarz-Weißen Standard Lüttich unterlagen. Pokalsieger wurde der KRC Genk.

Obwohl das Los der AS Eupen vor dem des FCV Dender EH gezogen wurde, muss die AS auswärts in Denderleeuw spielen, weil die Amateure automatisch Heimrecht genießen, insofern sie bestimmten Mindestanforderungen genügen, was beim FCV Dender der Fall ist.

Im 1/16-Finale kommt es zu einigen interessanten Paarungen. So gibt es zwei Duelle zwischen Erstligisten: KV Mechelen gegen Union St. Gilloise und RFC Seraing gegen St. Truiden. Zudem tritt Excel Mouscron gegen Standard Lüttich an.

Nachfolgend alle 16 Paarungen:

  • Francs Borains (D1A) – Beerschot
  • Mouscron (1B) – Standard
  • KV Ostende – Onhaye (D3A)
  • Cercle Brügge – KVK Tienen (D1A)
  • RWDM (1B) – Zulte Waregem
  • La Louvière (D2A) – RSC Anderlecht
  • AA Gent – Belisia Bilzen (D2A)
  • KV Mechelen – Union St. Gilloise
  • St. Eloois Winkel (D1A) – KRC Genk
  • FCV Dender (D1A) – AS Eupen
  • Westerlo (1B) – Antwerp
  • Lierse (1B) – Oud-Heverlee Leuven
  • Seraing – St. Truiden
  • FC Brügge – Deinze (1B)
  • SC Charleroi – Lommel (1B)
  • Knokke (D1A) – KV Kortrijk

Die Pokalspiele werden am 26., 27. und 28. Oktober ausgetragen. Virton und Waasland-Beveren (beide 1B) sind bereits in der Runde zuvor ausgeschieden.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern