Nachrichten

Polizist stirbt nach einer Kollision zwischen zwei Polizeifahrzeugen in der Nähe von Weiswampach

Ein tragischer Unfall mit einem Todesopfer gab es in der Nacht auf Samstag auf der N7 im Norden des Großherzogtums Luxemburg in Lausdorn in der Nähe von Weiswampach. Gegen 2 Uhr kam es bei einer Verfolgungsjagd zu einer Kollision zwischen zwei Polizeiwagen.

Wie die luxemburgische Polizei berichtete, starb ein Polizist noch an der Unfallstelle, seine Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Drei weitere Beamte wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Polizeiwagen hatten die Verfolgung eines Autofahrers aufgenommen, der sich einer Kontrolle bei Weiswampach entzogen hatte.

Auf der N7 in Richtung Heinerscheid kam es dann in Höhe Lausdorn zu der tragischen Kollision zwischen Polizei-Kombi und Polizei-Transporter. Der Aufprall war so stark, dass der Motorblock des Kombis 30 Meter weit flog.

Die Strecke war bis etwa 13 Uhr am Samstagmittag gesperrt. Von dem Flüchtigen fehlte zunächst jede Spur, wie die Polizei weiter mitteilte.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern