Leute von heute

Königin Paola besucht Fabres Insekten im Ikob

Undatiertes Foto von König Albert und Königin Paola. Foto: dpa

Königin Paola kommt am 28. Februar 2013 nach Eupen. Sie wird nach Angaben des BRF die Ausstellung mit Werken von Jan Fabre im Museum für Zeitgenössische Kunst (Ikob), die bereits viel von sich reden machte, besuchen.

Das Ikob zeigt derzeit eine Fabre-Retrospektive mit Werken der Jahre 1975 bis 1979. In die Schlagzeilen geraten war die Ausstellung “Insektenzeichnungen & Insektenskulpturen”, die noch bis zum 24. März dauert, durch eine Installation mit lebenden Spinnen.

Das Ikob feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Durch die tatkräftige Unterstützung der Kulturschaffenden habe sich das Ikob seit 1993 von einem kleinen Ausstellungszentrum zu einem Museum mit grenzüberschreitender Strahlkraft entwickelt, heißt es laut BRF in einer Mitteilung des Palastes in Brüssel.

 

6 Antworten auf “Königin Paola besucht Fabres Insekten im Ikob”

  1. OD 24.November 2012

    So wurden eineinhalb Millionen Chitinpanzer von thailändischen Juwelenkäfern, die in Asien als Delikatesse gelten, nach Belgien eingeflogen. Im Brüsseler Königspalast zieren die toten Tiere jetzt die Decke des Spiegelsaals. Königin Paola soll ein Faible für die Kunst Jan Fabres haben.
    NO COMMENT!!“Nur so“

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern