Nachrichten

Tragödie in Brüssel: Dreijähriges Kind stürzt vom Balkon im 6. Stock

In Brüssel ist am Abend des Ostersonntags ein drei Jahre altes Kind vom Balkon im 6. Stock gestürzt.

Wie Sudpresse unter Berufung auf die Brüsseler Staatsanwaltschaft berichtete, überlebte das kleine Mädchen den Sturz in die Tiefe nicht.

Das Drama ereignete sich gegen 19 Uhr in der Rue du Progrès (Vooruitgangstraat) in der Brüsseler Gemeinde Schaerbeek in der Nähe des Nordbahnhofs. Das Kleinkind verstarb auf dem Weg in die Notaufnahme.

Die Umstände seien noch unklar, hieß es. Zunächst habe alles auf einen bedauerlichen Unfall hingedeutet. Die Staatsanwaltschaft habe Ermittlungen eingeleitet.

Im Januar 2017 war schon ein Kind bei einem Sturz aus dem gleichen Gebäude umgekommen. Nach Angaben des VRT-Portals flanderninfo.be fiel damals ein kleiner Junge aus dem 14. Stock.

Eine Antwort auf “Tragödie in Brüssel: Dreijähriges Kind stürzt vom Balkon im 6. Stock”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern