Leute von heute

Jean-Marie Völl

Jean-Marie Völl holte nach 38 Jahren wieder den Titel des Bundeskönigs der Armbrustschützen wieder nach Belgien.
Jean-Marie Völl aus dem Eupener Ortsteil Nispert hat etwas Besonderes geschafft: Nach 38 Jahren hat der 49-Jährige den Titel des Bundeskönigs der Armbrustschützen wieder nach Belgien geholt.

Dieses Kunststück war zuletzt im Jahre 1974 Jean-Marie Völls Vater Hubert Völl gelungen, und nur ein Jahr zuvor auch dessen Vater, also Jean-Maries Großvater, Peter Völl. Fazit: Um den Titel des Bundeskönigs der Armbrustschützen nach Belgien holen zu können, muss man offensichtlich Völl heißen…

Jean-Marie Völl ist seit 35 Jahren Mitglied der Kgl. Sankt Johannes Enthauptungs Bogenschützen Eupen-Nispert. In diesem Jahr ist er zum ersten Mal König der Gesellschaft geworden.

Bundeskönig zu werden, ist die höchste Ehre für einen Schützen. Teilnehmer sind alle Könige der Armbrustschützen des Landesverbandes Aachen/Stadt und Land. In diesem Jahr waren 23 Vereine mit ihrem König vertreten.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern