Leute von heute

Lotterie EuroMillions: Superjackpot im fünften Anlauf geknackt – Brite gewinnt 190 Millionen Euro

Der Traum vom großen Lottogewinn. Foto: Shutterstock

AKTUALISIERT –  Bei der Lotterie EuroMillions ist der Jackpot im fünften und letzten Anlauf geknackt worden. Ein Brite ist mit einem Schlag um 190 Millionen Euro reicher geworden.

Die Gewinnzahlen vom Dienstag, 8. Oktober, waren 7 – 10 – 15 – 44 – 49. Die richtigen Sterne waren: 3 – 12. Diese Angaben sind wie immer ohne Gewähr. Vier Gewinner (darunter kein Belgier) gab es auf Rang 2 (5 richtige Zahlen und 1 richtiger Stern). Sie streichen jeweils rund 5,2 Millionen Euro ein.

Weitere 25 Spieler, darunter 3 Belgier, kassieren rund 24.800 Euro.

Hätte auch in dieser fünften Ausspielung des Jackpots wieder niemand die für den Haupttreffer nötigen fünf richtigen Zahlen und zwei richtigen Sterne getippt, wäre der ganze Jackpot auf jeden Fall ausbezahlt worden, indem die 190 Millionen Euro in den ersten nachfolgenden Gewinnrang überwiesen worden wären.

Foto: Shutterstock

So hätten selbst diejenigen, die nicht Rang 1 erreicht hatten, sondern nur einen der tieferen Ränge, steinreich werden können. Es wäre eine Premiere gewesen, denn so etwas ist in der Geschichte von EuroMillions bisher noch nie passiert.

Es ist erst das vierte Mal, dass ein Spieler den maximalen Jackpot von 190 Millionen Euro knackt. Im August 2012 war dies schon einem Einwohner Großbritanniens geglückt, im Oktober 2014 einem Spieler aus Portugal und drei Jahre später einem Spanier.

Die Ziehungen der Gewinnzahlen finden statt am Dienstag und Freitag jeweils zwischen 20.45 Uhr und 21.45 Uhr bei der französischen Lotteriegesellschaft La Française des Jeux in Paris.

Gespielt wird die Lotterie in Frankreich, Spanien, England, Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal und der Schweiz.

In den letzten Jahren sind in Belgien einige Spieler bei EuroMillions steinreich geworden. Im Oktober 2016 gewann ein Albaner aus der Brüsseler Gemeinde Schaerbeek 168 Millionen Euro. Das ist für unser Land noch immer der Rekord. Ein Jahr später durfte in Flandern jemand über 153 Millionen Euro einstreichen. Und im Jahr 2018 gewann ein junger Flame 107 Millionen Euro. (cre)

22 Antworten auf “Lotterie EuroMillions: Superjackpot im fünften Anlauf geknackt – Brite gewinnt 190 Millionen Euro”

  1. Träume auch schon seit Jahren von einem Lotto Gewinn, leider verfolgt mich nur das Pech.
    Dabei würde ich mich nur um 400000 Euro freuen, damit ich meine Schulden abbezahlen kann.
    Ich gratuliere trotzdem allen Gewinnern, die schon das Glück hatten.
    LG

  2. Bei so viel Geld wird keiner glücklich ausser vllt die dicken Bonzen die so oder so nie den Hals voll genug kriegen.
    Bei dieser Summe ist eins sicher, man hat unzählige neue Freunde am Hals, Bettler und Schmarotzer, dubiose Hilfsorganisationen die betteln kommen und erst recht dubiose Banker und windige Anlageberater die sich nur bereichern wollen.
    Mir persönlich würden eine bis fünf Millionen ausreichen um etwaige Schulden zu bezahlen 1 – 2 Häuser kaufen + irgendwo ein Ferienhäuschen dazu – ein neues Auto ( mit Sicherheit aber kein Elektroschei… ) und den Kindern und Enkeln ne kleine finanzspritze geben falls denn noch was über sein sollte . Alle anderen könnten mich dann gern haben.

    • Peter Müller

      Sie glauben es nicht Auweia, aber das habe wir alles mit arbeiten erreicht. Das Ferienhaus wollten wir nicht, zu viele Probleme, und immer am gleichen Ort. Und wir waren nicht Selbstständig, sondern nur fleissig. Heute leben wir von den Erträgen und sind zufrieden. Ich gönne jedem einen Lottogewinn.

      • Es gibt auch sehr viele die dies nicht allein mit reiner Arbeit erreichen und nicht ein jeder erhält mal so mir nichts dir nichts ein Darlehen um sich den Traum von einem Eigenheim ect zu erfüllen.

        Und warum kein eigenes Ferienhäuschen werter Herr Peter Müller? Was spricht dagegen ausser Ihre Argumente?
        Muss man immer in die Ferne schweifen wo das schöne ist so nah ? Es gibt auch Menschen die viel lieber in heimischen Gefilden Urlaub machen und bevorzugen als hunderte und tausende von Euros auszugeben um irgendwohin zu fliegen. Wenn Sie das können, bitte es sei Ihnen von Herzen vergönnt.

  3. Ich wäre glücklich mit einem Teil des Geldes. Müsste mich nicht mehr für ein paar Kröten zur Arbeit zwingen und mir Gedanken machen wie ich es körperlich bis zur Pensionierung mit 65 schaffe, was gewisse nicht verstehen! Ich würde meine Kinder , meinen Mann und mein Enkerl mit dem Geld befreien von dem Irrsinn was sich manche Leute für uns arbeitendes Volk vorstellen!!!

  4. TRUCKER bill

    Wer ein wenig in den Medien schau, stellt schnell fest.
    Wie gewonnen, so zerronnen.
    Weil einige mit soviel Geld gar nicht umgehen können.
    Die Krtitik es an mehreren Auszuzahlen würde den Reiz des Spiels die Spannung nehmen.
    Wie hoch sind die die Einnahmen durch derer die ihr GlÜck versuchen.
    Wie bei so mancher Lotterie gewinnt die Lottogesellschaft am meisten.

  5. Friedrich Meyer

    Hoffentlich schafft es der glückliche Gewinner es möglichst lange geheim zu halten!
    Sobald ein dritter es erfährt, kommt zuerst der Pastor, dann der Bürgermeister, schließlich sämtliche Vereispräsidenten und nicht zuletzt die „guten“ Freunde und hoffen etwas vom Kuchen mit zu bekommen.

  6. Ostbelgien Direkt

    AKTUALISIERT – Ein Brite ist der glückliche Gewinner der 190 Millionen Euro. Es ist erst das vierte Mal, dass bei EuroMillions ein Spieler den maximalen Jackpot von 190 Millionen Euro knackt. Im August 2012 war dies schon einem Einwohner Großbritanniens geglückt, im Oktober 2014 einem Spieler aus Portugal und drei Jahre später einem Spanier.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern