Nachrichten

Island zum ersten Mal bei einer Fußball-WM – Auch Serbien dabei – Irland und Kroatien in den Play-offs

Islands Kapitän Aron Gunnarsson (Mitte) jubelt mit seinen Teamkollegen Gylfi Sigurdsson (links) und Johann Gudmundsson. Islands EM-Helden fahren im Sommer zum ersten Mal zu einer Fuflball-Weltmeisterschaft. Foto: Brynjar Gunnasrson/AP/dpa

Island und Serbien haben sich als 15. und 16. WM-Teilnehmer 2018 in Russland qualifiziert. Die Wikinger machten mit dem 2:0 in Reykjavik gegen Kosovo alles klar und hoffen nun auf eine Party wie 2016 bei der EM in Frankreich.

Islands EM-Helden fahren im Sommer zum ersten Mal zu einer Fußball-WM. Die Mannnschaft von der Nordatlantikinsel setzte am Montagabend mit dem 2:0 (1:0)-Sieg gegen Außenseiter Kosovo den Schlusspunkt unter eine starke Qualifikationsrunde.

Serbiens Spieler jubeln nach dem Spiel. Foto: Darko Vojinovic/AP/dpa

Platz zwei in der Gruppe I sicherte sich Kroatien durch ein überraschendes 2:0 (0:0) in der Ukraine. Nach Island kann auch Serbien nach einem 1:0 (0:0) gegen Georgien als Sieger der Gruppe D für die WM-Endrunde 2018 in Russland planen.

Serbiens Fußballer fahren zum zweiten Mal nach 2010 zu einer Weltmeisterschaft. Das Team von Trainer Slavoljub Muslin buchte durch den knappen Sieg Platz 1 in der Gruppe D und damit das Russland-Ticket.

Irland überraschte Wales, das ohne Superstar Gareth Bale antrat, kalt und verdrängte die Gastgeber mit dem 1:0 (0:0)-Erfolg noch vom zweiten Platz. Hinter Serbien (21) wurde Irland mit 19 Punkten Zweiter vor Wales (17).

Die Slowakei scheidet als schlechtester Gruppen-Zweiter aus. Die vier Europa-Playoffs werden am 17. Oktober ausgelost; die Spiele finden vom 9. bis 14. November statt. (dpa)

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern