Leute von heute

Keine Beschwerden über Hygiene und Sauberkeit der Sanitäranlagen in Schulgebäuden der DG

Foto: Shutterstock

Im Gegensatz zur Französischen Gemeinschaft gibt es in den Schulen der DG keine Beschwerden, was die Hygiene und Sauberkeit der Sanitäranlagen anbelangt. Das erklärte DG-Minister Harald Mollers (ProDG) im zuständigem Ausschuss des DG-Parlaments auf eine Frage von Michael Balter (Vivant).

Mitte November hatte die RTBF von einer interessanten Initiative zum Thema „Sauberkeit der Sanitäranlagen in Schulen“ berichtet, die von der König-Baudouin-Stiftung ins Leben gerufen wurde. Im französischen Sprachraum ist sie unter dem Namen „Ne tournons pas autour du pot“ bekannt.

Foto: Shutterstock

15 frankophone Schulen reichten daraufhin ein Projekt zur Renovierung ihrer Schultoiletten sowie zur konkreten Sensibilisierung der Schüler ein. Es stellte sich heraus, dass der Zustand der Sanitäranlagen in vielen Schulgebäuden der Wallonie äußerst mangelhaft ist. Dies ging laut befragten Grundschullehrern so weit, dass die Schüler den ganzen Tag kaum noch etwas trinken würden, um den Gang zur Toilette zu vermeiden, so Vivant-Fraktionssprecher Michael Balter in seiner Frage an Minister Mollers.

Balter wollte von Mollers u.a. wissen, wie die Situation der Sanitäranlagen in den Schulen und Kindergärten in der DG aussieht, ob es diesbezüglich schon Beschwerden gebe und ob es in der Vergangenheit schon Kampagnen oder Sensibilisierungen zum Thema „Sauberkeit der Schultoiletten“ gegeben habe.

Umfangreiches Schulsanierungsprogramm

Unterrichtsminister Mollers erklärte in seiner Antwort, nach Rücksprache mit dem Fachbereich Infrastruktur, dem Fachbereich Ausbildung und Unterrichtsorganisation und dem Fachbereich Pädagogik könne er bestätigen, dass in Bezug auf die Hygiene und Sauberkeit der Sanitäranlagen in den Schulen der DG keinerlei Beschwerden bekannt seien.

Mollers wies auf das „umfangreiche Schulsanierungsprogramm“ hin, wodurch die DG über zahlreiche Neuinstallationen verfüge. Nicht zuletzt bürge der Unterhaltsvertrag dafür, dass diese auch ordnungsgemäß gereinigt würden.

Der für Ausbildung und Unterricht zuständige DG-Minister Harald Mollers. Foto: Gerd Comouth

Mollers: „In den Primarschulen und vor allen Dingen in den Kindergärten wurden zusätzlich zu den Sanitärräumen auch Hygieneräume eingerichtet. Diese verfügen über eine Wickelkommode und über eine Dusche. Die Förderschulen wurden mit mehreren Pflegeräumen ausgestattet, teils mit Hebevorrichtungen, teils sind diese geräumiger, um mit technischen Hilfsmitteln den Toilettengang zu erleichtern.“

Verbleibende ältere Schulen werden laut Mollers in Erwartung ihrer grundlegenden Renovierung sorgsam gepflegt, wie etwa das Königliche Athenäum St. Vith oder das Athenäum César Franck in Kelmis.

“Nach Kenntnis der Fachbereiche sind in fast allen Schulen Hinweise in den Toilettenräumen angebracht, die dazu anhalten, nach dem Toilettengang die Hände zu waschen. Die Sanitärräume verfügen aus hygienischen Gründen über Papier und Seifenspender. Die Sanitärgegenstände in den neuen Schulen verfügen über drei unterschiedliche WC-Becken und orientieren sich an der Größe der jeweiligen Nutzer. Auch dies trägt zur Hygiene bei“, so der Minister.

Wie die Situation in puncto Hygiene in den Schulen, die nicht in Trägerschaft der DG sind, aussieht, so könne er dazu „aus nachvollziehbaren Gründen“ nichts sagen, so Mollers. „Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die jeweiligen Schulträger.“ (cre)

8 Antworten auf “Keine Beschwerden über Hygiene und Sauberkeit der Sanitäranlagen in Schulgebäuden der DG”

  1. Der 7. Sinn

    Dann soll er Herr Balter, selber mal alle Toiletten in den Schule begutachten gehn, wer weiss wie die Toilletten in seinem Einkaufsparadis sind. UV Lampe sollte man schon mitnehmen. Porentiefrein eventuell? Was wäre die Welt ohne Vivant.

  2. Zeitalter der Vernichtung

    Wir leben im Zeitalter des Aufwühlens: Alles in Frage stellen, alles kritisieren, alles… dreckig, ja. Hauptsache, morgen wird alles besser! Welch ein Witz. Ein dramatische Vernichtung der Realität.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern