Nachrichten

Hertha BSC gewinnt im Spiel 1 nach Klinsmann mit einem Treffer von Boyata [VIDEO]

15.02.2020, Nordrhein-Westfalen, Paderborn: Paderborns Klaus Gjasula (l) schießt den Ball neben Dedryck Boyata (r) von Hertha BSC Berlin aufs Tor. Foto: Friso Gentsch/dpa

Vier Tage nach der spektakulären Flucht von Trainer Jürgen Klinsmann hat Hertha BSC einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Unter dem neuen Chefcoach Alexander Nouri gewannen die Berliner am Samstag beim SC Paderborn mit 2:1. Den ersten Treffer für die Berliner erzielte der Belgier Dedryck Boyata (siehe VIDEO unten).

Nach dem ganzen Wirbel um den Klinsmann-Rücktritt zeigten die Berliner zwar weiter viele Mängel, fuhren den Dreier aber nicht unverdient ein.

Vor 14.687 Zuschauern erzielten Dedryck Boyata (10. Minute) und Matheus Cunha (67.) die Treffer für die Gäste. Dennis Srbeny gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich für den Aufsteiger (51.), der damit Tabellenletzter bleibt.

15.02.2020, Nordrhein-Westfalen, Paderborn: Torschütze Dedryck Boyata (M) von Hertha BSC Berlin feiert seinen Treffer zum 0:1 mit Per Ciljan Skjelbred (l-r), Matheus Cunha und Maximilian Mittelstädt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Berlins zweiter Belgier Dodi Lukebakio kam nicht zum Zuge. Der belgische U21-Nationalspieler blieb 90 Minuten auf der Bank bzw. beim Aufwärmen. Es könnte sein, dass der frühere Spieler von Sporting Charleroi und Fortuna Düsseldorf, der im Sommer für die Ablösesumme von 20 Millionen Euro zu Hertha BSC kam, unter Nouri seltener zum Einsatz kommt als unter Klinsmann.

RB Leipzig hat unterdessen zumindest vorerst die Tabellenführung in der Bundesliga zurückerobert und die Krise bei Werder Bremen weiter verschärft. Die Sachsen setzten sich am Samstag mit 3:0 (2:0) gegen Bremen durch und zogen zumindest bis Sonntag wieder am FC Bayern vorbei  Die Münchner müssen beim 1. FC Köln antreten.

Union Berlin unterlag Bayer Leverkusen am 22. Spieltag 2:3 (1:1). Der FC Augsburg und der SC Freiburg trennten sich 1:1 (1:0). Der VfL Wolfsburg setzte sich mit 3:2 (1:1) bei der TSG Hoffenheim durch und rückte in der Tabelle als Neunter bis auf einen Punkt an die Kraichgauer heran. (dpa/cre)

Nachfolgend ein VIDEO vom Treffer des belgischen Nationalspielers Dedryck Boyata für Hertha BSC:

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern