Leute von heute

Lambertz-Chef Bühlbecker erhält den ISM Award 2019

Lambertz-Chef Hermann Bühlbecker (M) begrüßt den Schauspieler Mario Adorf und die Burlesque-Tänzerin Dita Von Teese zur „Lambertz Monday Night“ im Januar 2018. Foto: Henning Kaiser/dpa

Hermann Bühlbecker, alleiniger Inhaber der Lambertz-Gruppe, erhält als erster deutscher Unternehmer am Wochenende den ISM Award 2019. Der Preis wird seit 2014 von der ISM, der weltweit größten und wichtigsten Messe für Süßwaren, an herausragende Unternehmer für ihre großen Verdienste um die Süßwaren- und Snackwirtschaft verliehen.

Bühlbecker (68) vertritt das Aachener Unternehmen jedes Jahr persönlich auf der ISM. Er pflegt weltweit wirtschaftliche Kontakte. Auf gesellschaftlichem Parkett präsentiert Bühlbecker seit 2004 alljährlich die „Lambertz Monday Night“, die traditionell parallel zur ISM stattfindet. Diese Veranstaltungen finden im Alten Wartesaal in Köln statt.

Hermann Bühlbecker bei einer Pressekonferenz der Lambertz-Gruppe im Steigenberger Parkhotel in Düsseldorf am 11. Oktober 2018.

Zu der glamourösen „Schoko & Fashion Show“ sind rund 1.000 Gäste geladen, darunter auch zahlreiche nationale und internationale Prominente, Showstars, Schauspieler, Politiker, Diplomaten, Sportler und Wirtschaftsmanager.

Mit der Übernahme durch Bühlbecker brach für Lambertz eine neue Ära an: Der Umsatz der Gruppe stieg seit 1978 von damals umgerechnet 8 Mio. Euro auf heute 666 Mio., was die Lambertz-Gruppe damit zum nationalen und Weltmarktführer bei Herbst- und Weihnachtsgebäcken macht.

Die Lambertz-Gruppe produziert an insgesamt 7 Standorten, beschäftigt rund 4.000 MitarbeiterInnen und gehört zu den führenden Gebäckunternehmen in Deutschland und Europa. Zur Gruppe gehören u. a. auch die Traditionsmarken Kinkartz (Aachen), Haeberlein-Metzger (Nürnberg), Weiss Lebkuchen (Neu-Ulm) sowie Dr. Quendt (Marken- und Qualitätsstollen aus Dresden).

Lambertz blickt auf eine lange Tradition zurück, und kein anderes deutsches Unternehmen verfügt über so viele geschützte Herkunftsbezeichnungen (Nürnberger Lebkuchen, Aachener Printen und Dresdner Stollen) wie die Lambertz-Gruppe mit ihren 4.000 Mitarbeitern.

Die Verleihung des ISM Award findet im Rahmen eines exklusiven Dinners am Abend des ersten Messetages der 49. ISM in Köln statt (27.01.2019).

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern