Leute von heute

Harry und Meghan nach Santa Barbara umgezogen – 9 Schlaf- und 17 Badezimmer

17.10.2018, Australien, Dubbo: Prinz Harry und Herzogin Meghan kommen auf dem Dubbo Regional Airport an. Foto: Phil Noble/PA Wire/dpa

Der britische Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) sind gemeinsam mit ihrem einjährigen Sohn Archie in die kalifornische Küstenstadt Santa Barbara umgezogen.

Das bestätigte ein Sprecher des Paares am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in London. Die beiden hätten ihr neues Zuhause dort bereits im Juli bezogen, so der Sprecher. Er fügte hinzu: „Sie sind seit ihrer Ankunft in der ruhigen Privatheit ihrer Umgebung sesshaft geworden und hoffen, dass dies respektiert wird für ihre Nachbarn und auch für sie als Familie.“

07.01.2020, Großbritannien, London: Prinz Harry (r), Herzog von Sussex, und Meghan, Herzogin von Sussex, verlassen das Kanada-Haus nach ihrem Treffen mit Kanadas Hochkommissarin zu Großbritannien, Charette, und weiteren Angestellten. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa

Die beiden hatten zuletzt in Los Angeles gelebt. Santa Barbara liegt rund 180 Kilometer entfernt im Nordwesten der US-Westküstenmetropole. Der Sprecher bat ausdrücklich darum, den genauen Wohnort der kleinen Familie nicht bekannt zu machen. Es handle sich um ihr dauerhaftes Zuhause und ihre Privatsphäre solle geschützt werden.

Laut RoyalHomeStyle hat das luxuriöse Domizil 9 Schlaf- und 17 Badezimmer (siehe Tweet mit Fotos unten). Den „L.A. Times“ zufolge haben die Ex-Royals die 2003 erbaute 14,65-Millionen-Dollar-Villa (12,4 Mio. Euro) im Juni von einem russischen Investor gekauft.

Harry und Meghan leiden bereits seit längerer Zeit unter der Dauerbeobachtung durch die Boulevardpresse. Erst vor wenigen Wochen reichte das Paar bei einem Gericht in Los Angeles Klage ein, weil es sich auf seinem Anwesen von Paparazzi belästigt fühlte. Unter anderem hätten Fotografen mit Drohnen ihren Sohn Archie im Garten abgelichtet, so der Vorwurf.

Meghan klagt zudem in London gegen den Verlag der „Mail on Sunday“. Das Blatt hatte einen Brief der Herzogin an ihren Vater in Auszügen veröffentlicht. Sie fühlt sich dadurch in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt. Meghan liegt mit ihrem Vater seit ihrer Hochzeit im Mai 2018 im Clinch.

Auch im englischen Windsor hat das Paar weiterhin einen Wohnsitz. Die beiden hatten sich aber im Frühjahr vom engeren Kreis der britischen Royals verabschiedet.

20 Antworten auf “Harry und Meghan nach Santa Barbara umgezogen – 9 Schlaf- und 17 Badezimmer”

    • Alfons van Compernolle

      ich denke nicht nur KRANK , sondern auch eine grosse Portion „Groessenwahn“ , etwas besonderes zu sein, sonst kann ich mir das nicht erklaeren.
      Um den Sohn oder deren Privatphaere zu schuetzen ,wofuer ich Verstaendnis habe, haette es fuer diese Kleinfamilie auch ein paar Nr. kleiner getan!

  1. volkshochschule

    Harry der mit der reichen Oma, hat mal wieder genau die richtige Zeit gewählt, um mit einer neuen Hütte zu protzen. So ist das der eine hat seine Oma und der andere der mutmaßliche käufliche Ex König aus Spanien der hat halt schwerreiche Ölprinzen mit Köfferchen voller Bargeld.

  2. Wo die Royals das Geld her haben wissen wir. Wie der russische Verkäufer d’ran kam, ist nicht bekannt.
    Geprotzt hat die Presse.
    In den USA ist eine getrennte Toilette auch ein „Bathroom“.
    Trotzdem ein super Anwesen, das in den Ardenne nur ein Bruchteil kosten würde.
    Ich gönn’s dem jungen Paar…Glücklich(er) macht’s eh nicht !

  3. Wenn ich wegziehe, um meine Ruhe vor wem oder was auch immer zu haben, dann geh ich einfach, still und leise. Ich setze mich aber wohl kaum ins Net und verkünde meinen Umzug, möglichst noch mit weitläufiger Adressenangaben.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern