Veranstaltungen

Davis Cup: Belgien verliert Doppel und muss am Sonntag die beiden letzten Einzel gewinnen

Foto: Shutterstock

Im Halbfinale des Tennis-Davis-Cups steht es zwischen Belgien und Argentinien nach den beiden ersten Einzeln und dem Doppel 1:2. Somit müssen die Belgier am Sonntag die beiden letzten Einzel gewinnen, um das Endspiel zu erreichen.

Am Freitag hatte David Goffin im ersten Einzelspiel den Argentinier Federico Delbonis in 3 Sätzen mit 7:5, 7:6 und 6:3 besiegt. Allerdings verlor Steve Darcis im zweiten Einzel gegen Leonardo Meyer in 4 Sätzen nach fast 4 Stunden 6:7, 6:7, 6:4 und 3:6.

Am Samstag erlebten die Zuschauer in Forest National und an den Bildschirmen ein spannendes und hart umkämpftes Doppel, das Steve Darcis und Ruben Bemelmans nach über 4 Stunden in 4 Sätzen verloren – 2:6, 6:7, 7:5, 6:7.

Eine Antwort auf “Davis Cup: Belgien verliert Doppel und muss am Sonntag die beiden letzten Einzel gewinnen”

  1. Eastwind

    Ich schaue kaum noch Tennis. Weil es hier aber um einen Länderkampf geht, habe ich mir das Doppel gestern angeschaut. Ein packendes Match, das die Belgier auch hätten gewinnen können. Vor allem eine katastrophale Fehlentscheidung des Schiedsrichters im Tie-Break des 2. Spiels bei 1:0-Führung der Belgier kostete Darcis und Bemelmans möglicherweise den zweiten Satz. Jetzt wird es ganz schwer, aber es lohnt sich zuzuschauen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern