Leute von heute

Erling Haaland verblüfft mit irrem Internet-Video: Höchste Ballkunst oder Fake? [VIDEO]

09.03.2021, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Erling Haaland von Borussia Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa-Pool/dpa

Kunst gibt es nicht nur in einem Museum zu bestaunen, sondern auch auf einem Fußballplatz.

Der norwegische Nationalspieler Erling Braut Haaland von Bundesligist Borussia Dortmund zeigt auf einem Video, das im Internet millionenfach geteilt wird, was man unter Fußballkunst versteht (siehe VIDEO unten).

Während der BVB sehnsüchtig auf sein Comeback wartet, grüßt der schmerzlich vermisste Torjäger mit einem Kabinettstück, das auf dem englischen Twitter-Account der Bundesliga und inzwischen auch auf dem von Eleven Sports zu sehen ist.

Der zuletzt verletzte Haaland legt auf dem Trainingsplatz drei Bälle exakt übereinander – schon das scheint eigentlich unmöglich – und zirkelt dann alle drei nacheinander perfekt ins Tor. Oder ist das ganze nur ein Fake?

Der Trick ist so gut, dass das Video in der Tat auch ein Fake sein könnte. Ein Normalsterblicher würde vermutlich schon daran scheitern, drei Bälle aufeinander zu stapeln. Urteilen Sie selbst! (cre)

Nachfolgend das Internet-Video, das schon millionenfach geteilt wurde:

2 Antworten auf “Erling Haaland verblüfft mit irrem Internet-Video: Höchste Ballkunst oder Fake? [VIDEO]”

  1. Jahn Konopka

    Natürlich ist das Video bearbeitet
    selbst wenn Du es schaffst die 3 Bälle so übereinander zu stapeln würde der 2te ball schon alleine durch den Drall des ersten Balles runterfallen

    Einfache Physik

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern