Gesellschaft

Grünes Licht für Jugendlager im Sommer ab dem 1. Juli – Spielplätze dürfen ab 27. Mai wieder geöffnet werden

Ein Pfadfinderlager (Illustrationsfoto: Shutterstock).

Die Jugendminister der Gemeinschaften und die Föderalregierung haben sich am Freitag darauf verständigt, dass im Sommer in Belgien Jugendlager stattfinden können. Auch gaben sie grünes Licht für eine Öffnung der Spielplätze unter bestimmten Bedingungen.

Kinder und Jugendliche werden in diesem Sommer also ab dem 1. Juli 2020 in ein Camp gehen können (z.B. ein Pfadfinderlager).

Eine der Hauptbedingungen, die zur Gewährleistung der Sicherheit und zur Begrenzung des Risikos im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie geschaffen wurden, ist die Begrenzung der Gruppen auf 50 Personen, einschließlich der Begleitpersonen.

Ein zweijähriges Mädchen spielt am Klettergerüst eines Spielplatzes. Foto: Jens Büttner/dpa

Lager können auch im Ausland abgehalten werden, jedoch nicht weiter als 150 Kilometer von der Grenze entfernt.

Darüber hinaus können die Außenspielplätze ab dem 27. Mai wieder geöffnet werden. Auch Jugendheime, Begegnungs- und Jugendzentren dürfen ihre Aktivitäten wieder aufnehmen.

Unterdessen werden im Vorfeld der nächsten Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates weitere Lockerungen zur Diskussion gestellt. So schwebt Flandern vor, dass noch in diesem Schuljahr mehr Kinder als bisher wieder in die Schule dürfen und demnächst die Kindergärten wieder geöffnet werden. (cre)

Zum Thema Lockerungen siehe auch folgenden Artikel auf OD:

37 Antworten auf “Grünes Licht für Jugendlager im Sommer ab dem 1. Juli – Spielplätze dürfen ab 27. Mai wieder geöffnet werden”

  1. Junger Eupener

    Sarkasmus an : Allerhand, die Kids dürfen wider auf den Spielplatz und die Jugend ins Jugendlager. Wann wird endlich an das mittlere Alter gedacht ??? Wir dürfen seit Monaten nicht zum DM.

    • Wirtschaftskrmiminalität, in Deutschland einkaufen schadet den Belgischen Interessen ! Europa ist Tot, und die Grenzen kommem zurück um neuen Steuergeld einem Boden zu geben. In Deutschland ein kaufen muss besteuert werden !

      • Deutschergerneinbelgien

        Immer noch nicht begriffen, dass es nicht (nur) ums Einkaufen geht?! Viele haben Eltern, Kinder und Enkel jenseits der Grenze. Wenn man allerdings nur eine eingeschränkte Perspektive hat, …
        Tipp: Statt merkwürdige Kommentare zu schreiben, sollten Sie lieber an Ihrer Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung arbeiten. Acht Fehler in viereinhalb Zeilen sind doch arg. Oder gibt es zwischen dem, wie Sie schreiben, und dem, wie Sie denken, vielleicht einen Zusammenhang?

    • Ekel Alfred

      @ Junger Eupener, Sie dürfen bald wieder ins WETZLARBAD….gestern wurden bereits erste Massnahmen vom Personal getroffen….um dem bevorstehenden Massenandrang Herr zu werden….die gesamte Mannschaft war auf der Terrasse eng bei einander sitzend….ohne Maske….zu sehen….die Terrassenbeleuchtung war eingeschaltet….und zwar bei bestem Sonnenlicht….sah aus….als wäre das Wetzlarbad bereits geöffnet….also nicht verzagen….

  2. Eastwind

    Das ist mal eine sehr gut Nachricht. Dass Jugendlager und Spielplätze geöffnet werden, ist meiner Meinung nach viel wichtiger als die Öffnung der Grenzen, über die hier bei uns so viel debattiert wird.

  3. @Eastwind, auch das öffnen der Grenzen ist für viele wichtig und nicht nur wie jetzt Spielplätze und die Möglichkeit von Ferienlager. Es gibt auch noch Erwachsene die unter dieser unselige Situation mehr wie zu leiden haben, welche ebenso über Wochen hinweg „eingesperrt“ wurden, waren, sind und nach denen dann kein Schw…. fragt, für die Kids und Jugendliche mags okay sein nur das nachsehen hat wieder mal die ältere Generation.

  4. Können sogar ins Ausland ????
    Die Grenzen sind doch zu?
    Haben die Obrigkeit jetzt alle den Dünnfiff?
    Toll für die Kids aber besucht nicht eure Familie im Ausland, sonst kommen die bösen Politiker
    Irgendwie kommt man sich wirklich vor wie in einem Irrenhaus

    • Also wenn Mittwoch die Kinderhorden die Spielplätze stürmen und die Mütter sich dort endlich wiedertreffen können, um die neuesten Coronanews zu bequatschen, dann wird´s lustig auf unseren Spielplätzen. Macht die Polizei dann Sonderkontrollschichten?

  5. Krisenmanagement

    Na dann herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns natürlich sehr auf unsere Gruppen. Aber ist das klug? Hygiene ist eben im Ferienlager nicht so super. Belgien schwankt von einem Extrem ins andere. Erst totales Ausgangsverbot. Die Kinder waren kaum in der Schule, dann gehts ab ins Ferienlager. Die Kinder und Jugendlichen haben doch keine Abwehr mehr. Die Ärzte und Krankenhäuser werden sich freuen. Aber die Grenzen sind noch immer nicht offen!

  6. Auf einem Sommerlager von Pfadfindergruppen oder anderen seriösen Jugend-Organisationen wird sich selbstverständlich täglich gewaschen und die Teilnehmer/innen sind viel draußen. Dort ist die Hygiene sicherlich weniger ein Problem als bei manchen zuhause,… vielleicht auch bei Ihnen, anders kämen Sie wohl nicht auf solche abstrusen Gedanken.

    Überhaupt, wo ist denn Ihr Zusammenhang zwischen Hygiene und dem Virus COVID-19 ?

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern