Leute von heute

Pkws, Hauswände und Garagentore mit Graffiti Auf’m Rain in Eupen besprüht

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

In Eupen waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag Graffiti-Sprayer unterwegs, wie die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Sonntag, 15. September, mitteilte.

– Eupen, Auf’m Rain, Sachbeschädigung durch Graffiti in der Nacht vom 14. auf den 15.09: Es  wurde grüne Farbe versprüht.  Keinerlei Motive zu erkennen, die auf einen bestimmten Sprayer zurückführen könnten. Besprüht wurden zwei Pkws sowie mehrere Hauswände bzw. Garagentore.

– Einbruchdiebstahl in PKW in Hergenrath, Bahnhofstraße am Samstag, 14.09.19, gegen 22.45 Uhr: Ein unbekannter Täter wirft mit einem Stein die Heckscheibe eines geparkten Pkw ein.  Desweiteren beschädigt er die vordere Scheibe der Fahrerseite des Fahrzeugs.  Laut Angaben des Eigentümers wurde nichts aus dem Fahrzeug entwendet.

– Sonstiges: Die Polizei rückte insgesamt 4 Mal wegen nächtlicher Lärmbelästigung durch Personen und Musik aus.

2 Antworten auf “Pkws, Hauswände und Garagentore mit Graffiti Auf’m Rain in Eupen besprüht”

  1. Kameramann

    Es wird doch immer schlimmer! Wir wagen uns doch gar nicht mehr den Heimweg durch Gassen oder Nebenstraßen anzutreten. Das neue Stadthaus wird durch mehrere Kameras bewacht. Diese Kameras wären intelligenter in der Stadt verteilt. Schauen wir nach Monaco. Voll Kameras, da ist Ordnung und Kontrolle!

  2. Das ist krass, ist ganz bei mir in der Nähe. Ich möchte nicht wissen was es die betroffenen Hauseigentümer kosten wird den Dreck zu entfernen. Da dachte ich schon es ist krass dass einem vor dem Haus Blumen und Pflanzen rausgerissen werden nur um sie auf den Boden zu werfen, aber das mit der Farbe ist ja noch krasser…

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern