Nachrichten

Gemeinde Kelmis gewinnt Verfahren gegen Parkhotel

Die Gemeinde Kelmis hat das Gerichtsverfahren gegen das Parkhotel gewonnen. Das erklärte der noch amtierende Bürgermeister Mathieu Grosch im Interview mit dem BRF. Geklagt hatte die Gemeinde gegen den Betreiber.

Die Vorwürfe: schlechter Kundenservice, illegale Untervermietung und mangelnde Sicherheit. Außerdem wurde dem Betreiber vorgeworfen, Gebäude und Gäste zu vernachlässigen. Um zu verhindern, dass das Gemeindeeigentum verkommt, wurde die Angelegenheit vor Gericht ausgefochten.

Das Gericht Erster Instanz in Eupen hat den Erbpachtvertrag zu Lasten der Betreiber aufgelöst. Somit könne auch die historisch wichtige Bausubstanz besser erhalten werden, teilte die Gemeinde weiter mit.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern