Leute von heute

Auch der Ex-Manager des RSC Anderlecht, Herman Van Holsbeeck, festgenommen

Foto: Shutterstock

AKTUALISIERT – Wegen des Verdachts auf Geldwäsche und Bestechung beim Transfer von Fußballprofis ist am Donnerstag auch der ehemalige Manager des RSC Anderlecht, Herman Van Holsbeeck, festgenommen und verhört worden.

Die Festnahme des 64-Jährigen erfolgte im Zusammenhang mit den Ermittlungen um finanzielle Manipulationen im belgischen Profi-Fußball. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Brüssel bestätigte am Donnerstag die Vernehmung einer Person.

Einem Bericht der Zeitung „La Dernière Heure“ zufolge handelt es sich um Van Holsbeeck. Er war von 2003 bis 2018 Manager des RSC Anderlecht und arbeitet jetzt als Spielervermittler.

Die Befragung des prominenten Fußballmanagers gehört zu Ermittlungen, die im April mit Durchsuchungen beim RSC Anderlecht begannen. Damals hatte die belgische Behörde den Sitz des nationalen Fußballverbands sowie Einrichtungen des Rekordmeisters RSC Anderlecht durchsucht. Es bestand der Verdacht auf organisierte Kriminalität.

Mogi Bayat (Bildmitte) auf der Ehrentribüne des RSC Anderlecht bei einem Spiel gegen den SC Charleroi im April 2018. Foto: Belga

Am Dienstag und Mittwoch hatten die Ermittler mehrere Gebäude in Belgien, Monaco und London durchsucht. Zwei Personen seien bei den Aktionen am Dienstag und Mittwoch festgenommen, teilte die belgische Staatsanwaltschaft mit.

Es handele sich um einen Spielervermittler in Monaco sowie seinen Assistenten aus Lüttich. Bei dem Spielervermittler handelt es sich dem Sender RTBF zufolge um Christophe Henrotay, Sohn des früheren Standard-Profis Roger Henrotay. Er vertritt die Interessen von belgischen Nationalspielern wie Thibaut Courtois, Youri Tielemans oder Kevin Mirallas.

Im Oktober 2018 war der belgische Fußball von Korruptionsermittlungen erschüttert worden („Footbelgate“). Betroffen waren mehrere Vereine aus der ersten und zweiten Liga, es gab mehrere Festnahmen, u.a. die des Spielervermittlers Mogi Bayat.

Der KV Mechelen wurde wegen Spielmanipulation für die Saison 2019-2020 von der Teilnahme am Landespokal und der Europa League, zu der er als Pokalsieger berechtigt gewesen wäre, ausgeschlossen, darf aber ohne Punktverlust in der Jupiler Pro League spielen. (dpa/cre)

Eine Antwort auf “Auch der Ex-Manager des RSC Anderlecht, Herman Van Holsbeeck, festgenommen”

  1. Pensionierter Bauer

    Was glaubt man denn was die Herren Fussballmanager sonst mit den bei den naiven Fans erwirtschafteten Geldern machen?
    Diesem ganzen Schlamassel werfe ich schon lange keinen einzigen Cent mehr hinterher.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern