Leute von heute

Geldautomaten gesprengt: Zwei Täter auf der Flucht

27.05.2020, Nordrhein-Westfalen, Aachen: Ein zerstörter Bankraum. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Geldautomaten in Aachen gesprengt und sind dann geflohen. Foto: Ralf Roeger/dpa

In der Nacht zum Mittwoch, 27.05.2020, gegen 3.30 Uhr sprengten nach Zeugenangaben zwei bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Goethestraße in Aachen gesprengt.

Die Detonation zerstörte den SB-Bereich der Bankfiliale. Mehrere parkende Autos in der Nähe und auch Fensterscheiben benachbarter Häuser wurden beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung, auch mit dem Polizeihubschrauber, verlief ohne Erfolg. Zur Höhe der Beute kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Eine Spurensicherung erfolgte vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern