Leute von heute

Zwei Stars von Manchester City zu Gast bei Zweitligaspiel des SK Lommel – um Corona-Quarantäne zu entgehen

17.10.2021, Belgien, Lommel: Ferran Soriano (l), CEO von Manchester City, mit Lommel-Schal, Torhüter Ederson Moraes (M) und Stürmer Gabriel Jesus (r) von Manchester City beim Zweitligaspiel zwischen SK Lommel und Excel Mouscron. Foto: Belga

Beim Fußballspiel zwischen den Zweitligisten SK Lommel und Excel Mouscron am Sonntag trauten einige Zuschauer ihren Augen nicht, als sie am Spielfeldrand zwei brasilianische Stars von Manchester City erblickten.

Statt am Samstag in der Premier League im Spiel gegen Burnley anzutreten, das Kevin De Bruyne & Co. 2:0 gewannen, weilten Stürmer Gabriel Jesus und Torhüter Ederson am Sonntag in Lommel – nicht per Zufall, sondern wegen Corona.

Die beiden Brasilianer waren bereits einige Tage vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Brügge am Dienstag nach Belgien gereist.

Gabriel Jesus (l) aus Brasilien bei der WM in Russland im Spiel gegen Mexiko. Foto: Christian Charisius/dpa

Der Grund: Ederson und Gabriel Jesus, die Mitte der Woche mit Brasilien in der WM-Qualifikation aktiv waren, konnten nicht nach Großbritannien zurückkehren, weil sie dann eine zehntägige Quarantäne in einem Hotel hätten antreten müssen, was sie daran gehindert hätte, in der Champions League an diesem Dienstag um 18.45 Uhr beim FC Brügge zu spielen.

Pep Guardiola, Coach von Manchester City, beschloss daher, dass die beiden Brasilianer schon ein paar Tage vor ihren Mannschaftskameraden nach Belgien reisen sollten. Die beiden Fußballstars konnten sich in Belgien frei bewegen und nutzten die Gelegenheit, in Begleitung von Ferran Soriano, dem CEO von Manchester City, die „Cousins“ vom SK Lommel zu begrüßen.

21.10.2019, Großbritannien, Manchester: Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, gestikuliert während einer Pressekonferenz. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Und warum ausgerechnet der SK Lommel? Seit Mai 2020 gehört der flämische Zweitligst zu den Vereinen der City Football Group (CFG), die weltweit zehn Clubs besitzt, darunter New York City FC in den Vereinigten Staaten, Melbourne City FC in Australien und FC Girona in Spanien.

Ederson und Gabriel Jesus wurden eingeladen, beim Spiel Lommel-Mouscron den Anstoß zu geben. Das Duo aus Brasilien brachte seinen Gastgebern auch Glück, denn Lommel gewann 3:0. Noch am Sonntag bedankte sich Manchester City auf Twitter für den herzlichen Empfang der beiden Spieler in Lommel: „A great experience!“

77 Prozent der Aktien der CFG werden von der Abu Dhabi United Group gehalten, dem Investitionsvehikel des Scheichs Mansour bin Zayed Al Nahyan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. 12 Prozent werden von China gehalten, 10 Prozent vom US-Privatinvestor Silver Lake. (cre)

Vereine der City Football Group (CFG):

    • Manchester City (England)
    • LOMMEL SK (Belgien)
    • New York City (USA)
    • Melbourne City (Australien)
    • Yokohama Marinos (Japan)
    • Montevideo City Torque (Uruguay)
    • Girona FC (Spanien)
    • Sichuan Jiuniu FC (China)
    • Mumbai City (Indien)

2 Antworten auf “Zwei Stars von Manchester City zu Gast bei Zweitligaspiel des SK Lommel – um Corona-Quarantäne zu entgehen”

  1. Da verliert man ja den überblick RB Leipzig, teile von RB New York, Teile von Liverpool mit CVC 11 Prozent der spanischen 1. 2. Liga bis auf 2-3 Klubs Lille, Juve, Bergamao usw. usw. wird aber langsam auch kompliziert! Kann es sein das jetzt gewirtschaftet wird und die Schulden der Clubs nicht in Pensionsfonds Altersversorgern verschwinden? Gut Tinder für Fussballspieler schonmal da wo bleibt die andere Komponente oder läuft die komplett über Vegamatrix????

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern