EURO 2024

Frau aus Raeren erst vermisst und später lebend wiedergefunden (Aktualisierung)

Foto: Shutterstock

Eine Frau aus Raeren, Jahrgang 1968, wurde am Montag für mehrere Stunden vermisst. Später wurde sie lebend wiedergefunden. Dies gab die Polizeizone Weser-Göhl bekannt.

„Bezüglich eines besorgniserregenden Verschwindens einer volljährigen Person suchen wir eine Dame aus Raeren, 1968 geboren“, hieß es zunächst in der Eilmeldung der Polizei.

Es gab keine Angaben zur Kleidung. Es wurde lediglich darauf hingewiesen, dass die vermisste Person mit dem Fahrzeug, einem weißen Toyota Verso, Kennzeichen 1-FHW-045, unterwegs sein konnte. Sie wurde seit Montagmorgen gegen 08.30 Uhr vermisst.

Im frühen Nachmittag dann die Entwarnung: Die vermisste Frau wurde lebend wiedergefunden. Weitere Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt.

2 Antworten auf “Frau aus Raeren erst vermisst und später lebend wiedergefunden (Aktualisierung)”

  1. @Frau aus Raeren wird vermisst. Habe mir soeben mal überlegt z. B. In welchen Kreisen hatte die Entführte Bekannte? Führte die Dame selbst ein seriöses Leben? Hatte sie auch ausländische Kontakte? Anhand dieser Fragen bzw. eventuellen Antworten dürfte man doch schon etwas weiterkommen!

    • Böse Zunge

      Keine Ahnung wo sie war. Natürlich ist so was sehr dramatisch für die Angehörigen.
      Man muss vielleicht nicht alles wissen. Hauptsache sie ist zurück.
      Da der Fahrzeugtyp und sogar das Nummernschild genannt wird, habe ich mir mal beides gemerkt und falls ich die Frau mit dem Fahrzeug mal sehe, frage ich mal für sie nach.
      NB: das Nummerschild 1-FHW-045 merke ich mir übrigens so : Eine – Frau Heute Weg – nach 045 Minuten nicht wieder da.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern