EURO 2024

Filmabend der Lupe über die Kriegsmonate 1944-1945

Amerikanische Soldaten auf der Hauptstraße in St.Vith (Ende Dezember 1944). Foto: Die Lupe

Die Lupe veranstaltet am Donnerstag, dem 20. August, um 20 Uhr im Saal „Wisonbrona“ in Wiesenbach einen Film- und Diskussionsabend über das Geschehen der Kriegsmonate Dezember 1944 und Januar 1945 in Kinoformat auf Leinwand.

Am 16. Dezember 1944 begann die berüchtigte Ardennenschlacht, Hitlers letzte Offensive. Bei dieser Großoffensive, die zahlreiche Opfer forderte, standen die belgischen Kleinstädte Bastogne und St. Vith im Mittelpunkt des Kriegsgeschehens.

Ferner wurde Budapest zum „Stalingrad an der Donau“ (24.12). Es begann die sowjetische Winteroffensive (12.1.), und es gab die Evakuierungen aus Ostpreußen (17.1.). Schließlich wurde die „Wilhelm Gustloff“ am 30. Januar 1945 versenkt.

Die Dokus (ca. 88 Min.) bringen sehr seltene Originalaufnahmen, u.a. neue Farbaufnahmen von der Ardennenoffensive des berühmten amerikanischen Regisseurs George Stevens („Das Tagebuch der Anne Frank“, 1959).

Anmeldung so rasch wie möglich: Tel. 087/ 552719 (mit Anrufbeantworter) oder lupe.info@unitedadsl.be. Eintritt: 5 Euro. Weitere Bildungsangebote: www.lupe.be

Amerikanische Truppen auf dem Weg nach St.Vith (einige Tage vor Weihnachten 1944). Foto: Lupe

Amerikanische Truppen auf dem Weg nach St.Vith (einige Tage vor Weihnachten 1944). Foto: Lupe

2 Antworten auf “Filmabend der Lupe über die Kriegsmonate 1944-1945”

  1. Selbst mit Lupe sieht man den Film nicht

    Wieder eine der vielen „tollen“ Lupe-Veranstaltungen, wo man dann bei Interesse vor verschlossener Türe steht!

    Ist uns und Bekannten mehrfach in Eupen passiert. Keiner vor Ort und am Telefon nur den AB .

    Später hat man uns dann telefonisch angeboten, gegen Gebühr den Film auszuleihen …

  2. Erstens ist bei der Lupe Anmeldepflicht: per E-Mail oder per Tefefon. Wer sich also nicht anmeldet, ist im Unrecht. Und zweitens fallen bei der Lupe nur sehr selten Abende aus. Grund: keine oder viel zu wenige Anmeldungen.
    Der heutige Abend in Wiesenbach findet mit Sicherheit statt. Die Lupe VoG (Eupen)

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern