Nachrichten

Fans lehnen Geisterspiele im europäischen Fußball ab

11.03.2020, Nordrhein-Westfalen, Mönchengladbach: Ein als Geist verkleideter Gladbach-Fan steht vor dem Spiel am Stadion. Foto: Jonas Güttler/dpa

Zahlreiche europäische Fan-Gruppen plädieren für eine Aussetzung des Fußball-Spielbetriebs auf dem ganzen Kontinent.

„Wir bitten die UEFA und die nationalen Verbände ausdrücklich darum, den Stopp der Fußball-Wettbewerbe aufrechtzuerhalten, bis volle Stadien wieder ungefährlich für die öffentliche Gesundheit sind“, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten Aufruf von hunderten Gruppierungen unter anderem aus Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich und Belgien.

Man verstehe nicht, wie wirtschaftliche Interessen über die Gesundheit der Menschen gestellt werden. Geisterspielen erteilen sie eine klare Absage: „Nein zum Fußball ohne Fans!“.

Geisterspiele wie das vom 11.03.2020 zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln im Borussia-Park wird es wohl noch viele geben. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Aus Deutschland haben 20 Gruppen den Aufruf unterzeichnet, dazu zählen Anhänger des VfB Stuttgart sowie des FC Bayern München. Aus Belgien sind Fans des RSC Anderlecht, von Standard Lüttich und von …La Louvière dabei.

Während  in Deutschland die Bundesliga am kommenden Samstag einen Neustart wagt, ist in anderen Topligen wie England, Spanien und Italien noch unklar, ob die Saison 2019-2020 zu Ende gespielt wird. In Frankreich ist die Meisterschaft auf Anordnung der französischen Regierung bereits vorzeitig beendet worden. Paris Saint-Germain wurde zum Landesmeister erklärt.

In den Niederlanden wird ebenfalls nicht mehr gespielt. Allerdings wird die Saison 2019-2020 keinen Meister haben. In Belgien entscheidet die Generalversammlung der Pro League an diesem Freitag, wie die Saison beendet wird. (dpa/cre)

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf OD:

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern